HORIZONT Swiss Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia
Guten Morgen, Goldman Sachs hat analysiert, wie die Chancen des Schweizer Teams in Rio stehen, mehr als die zuletzt vier Medaillen zu gewinnen – gut, sagt die Grossbank, fünf sind drin, darunter zwei goldene. Wir drücken die Daumen! Was die Kommunikationsbranche heute bewegt:

1. Digital-Erlöse von „Guardian“ und „New York Times“ ernüchtern

Noch hat kein Medienhaus den Königsweg entdeckt, mit seinen digitalen Inhalten wirklich ausreichend Geld zu verdienen. Das bestätigt nach Ansicht der „NZZ“ erneut ein Blick auf die Bilanzen der renommierten Titel „Guardian“ und „New York Times“.

2. Tesla-Gründer Musk performt perfekt und enttäuscht dennoch

Tesla-Gründer Elon Musk ist ein Meister der Selbstvermarktung, sein Unternehmens ein, das Marketing ohne Marketingausgaben perfektioniert hat und immer mehr Autos verkauft. Aber auch nach dem erneut perfekt inszenierten Auftritt von Musk auf der Bilanz-Pressekonferenz wächst die Kritik an seinen Aussagen, die im Nachhinein oft als Lügen entlarvt würden, berichtet der "Tagesanzeiger".

3. Xing wächst deutlich in der Schweiz

In Deutschland ist Xing als Business-Netzwerk bislang nicht zu schlagen - in der Schweiz ist der Kampf vor allem gegen LinkedIn deutlich härter. In seiner aktuellen Halbjahresbilanz verzeichnet Xing nun einen neuen Mitgliederrekord in der Schweiz.

4. Warum es richtig war, Saatchi-Boss Kevin Roberts zu beurlauben

Vier Tage nach seiner Beurlaubung hat der nun ehemalige Saatchi-Chef Kevin Roberts die Reissleine gezogen und von seinen Posten als Executive Chairman der Saatchi Fallon Group, "Head Coach" der gesamten Publicis-Gruppe und Mitglied des Management Boards zurückgetreten.  Der Verlauf der Debatte und ihre Konsequenz zeigt, dass sich etwas bewegt hat in der Debatte um die Gleichstellung von Frauen in Agenturen.

5. Axel Springer eröffnet US-Zentrale in New York

Axel Springer baut seine Präsenz in den USA weiter aus: Neben dem seit 2014 bestehenden Büro im Silicon Valley eröffnet der Medienkonzern zum 1. Oktober auch eine Niederlassung in New York - die gleichzeitig die Zentrale für die US-amerikanischen Aktivitäten von Axel Springer sein wird. Bezogen wird das US-Büro von Jens Müffelmann, bei Springer President USA und CEO Digital Ventures, und seinem Leiter Business Development Claudius Senst.

6. Facebook bestraft Clickbaiting

Facebook ändert einmal mehr den Algorithmus seines Newsfeeds: Wie das Unternehmen in einem Blogpost mitteilt, werden künftig Medienhinhalte, die eine irreführende oder reißerische Überschrift haben, erkannt und den Nutzern entsprechend seltener angezeigt. Mit der Maßnahme, die in der nächsten Woche umgesetzt werden soll, reagiert Facebook laut eigenen Angaben auf zahlreiche Beschwerden seiner User, die weniger Clickbait-News und mehr relevante Nachrichten angezeigt bekommen wollen.

7. Edeka geht juristisch gegen Stopp der Ministererlaubnis in Sachen Tengelmann-Fusion vor

Edeka geht juristisch gegen den Stopp der Fusion mit dem Konkurrenten Kaiser's Tengelmann durch das Düsseldorfer Oberlandesgericht vor. Das Unternehmen wehrt sich dagegen, dass die Düsseldorfer Richter keine Rechtsbeschwerde gegen den von ihnen verhängten vorläufigen Stopp der Ministerlaubnis zugelassen haben. Das Unternehmen habe nun eine Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof eingereicht, so ein Edeka-Sprecher.




stats