HORIZONT Swiss Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Fotolia / Markus
Guten Morgen. Die Baselworld ist gestartet. Doch mit weniger Ausstellern. Einige abwesende Uhrenmarken sind dennoch als Trittbrettfahrer  in Basel präsent – Mondaine hat sich etwa in einem Veloladen eingemietet. Ähnlich Chronex oder Charmex. Und Fossil führt an seinem Sitz in Basel eine Hausmesse durch, berichtet "20 Minuten". Nun zu den News von HORIZONT Swiss:

"Nehmt Euch den Platz am Tisch, redet mit, wenn die Budgets verteilt werden, und hört auf zu jammern, dass Euch die Wirtschaftsbosse und Auftraggeber nicht verstehen" - Zélia Sakhi nimmt die Kreativindustrie bei ihrem Vortrag bei der ADC Creative Week ordentlich in die Pflicht und legt den Finger fest in die Wunde eitler Kreativdirektoren und verträumter Werbegenies - auch um von ihnen Verantwortung zu fordern.

Westhive, das neue "Co-Working Innovation Ecosystem der Schweiz", eröffnet Anfang April 2018 an der Hardturmstrasse 161 in Zürich seinen ersten Standort. Neben Startups und selbständig arbeitenden Spezialistinnen werden bei Westhive auch renommierte Unternehmen arbeiten.

Der Nettoumsatz der Quickline Holding legte um 24 Prozent auf 114 Millionen Franken zu. Treibende Faktoren waren das überdurchschnittliche Wachstum der Kundenbasis – insbesondere bei Telefonie (+24%) und Internet (+6%). Im TV-Bereich hat Quickline jedoch 6 Prozent der Abonnenten verloren.

Das Westschweizer StartUp Zip.ch realisiert eine weitere Finanzierungsrunde von über 1.25 Millionen Franken und lanciert eine digitale Marketingpalette für Schweizer KMUs.

Es gab mal eine Zeit, da wurde man mitleidig belächelt, wenn man vom Durchbruch von Bewegtbildinhalten auf Handys schwärmte. Inzwischen haben sich Smartphones zum wichtigsten Mediennutzungs-Device entwickelt. Das zeigt auch der aktuelle Global Video Index von Ooyala.

Der Datenskandal reißt Facebook in einen Abwärtsstrudel. Der Absturz an der Börse war offenbar erst der Anfang. Das Social Network muss aktuell mit Gegenwind aus der Politik und - viel schlimmer - auch aus der werbungtreibenden Industrie kämpfen.

Alexa & Co sind auf dem Vormarsch und verändern auch die Art, wie Marketing und Werbung gedacht wird. Alexander Ewig, Geschäftsführer Media Markt Saturn Marketing, glaubt, dass Branding damit wichtiger wird. 






stats