HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Bahnhof Zürich Hardbrücke
Daniel - stock.adobe.com
Bahnhof Zürich Hardbrücke
Guten Morgen. SBB-CEO Andreas Weibel zeigt Humor und erlaubt die Publikation eines Video, das zwei Bähnler über die SBB erstellt haben – in der Art des Kultspot der Bettwarenfabrik Fischer. Die Parodie war im Netz ein Erfolg, wurde aber gelöscht, weil die SBB zunächst wegen der Verwendung des Logos und unbewilligten Aufnahmen in Bahnhöfen rechtliche Punkte anführte. Hier nun weitere News von HORIZONT Swiss:

Trotz weiterhin rückläufigen Printwerbeerträgen konnte die NZZ-Mediengruppe ihr Gruppenergebnis steigern um 20 Proeznt – dies dank einem guten Finanzergebnis. Das Betriebsergebnis (EBIT) sank dagegen aufgrund des Margenrückgangs bei den Regionalmedien um 7 Prozent.

Die Tagblatt Medien in St. Gallen  erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2017 6,6 Prozent mehr Umsatz und 30.3 Prozent weniger Gewinn, die LZ Medien reduzierte Beides – den Umsatz um 7 Prozent, den Gewinn um 4.8 Prozent.

Egal, ob das Joint Venture zwischen AZ Medien und Freier Presse-Holding der NZZ kommt oder nicht – die NZZ-Mediengruppe will die beiden Regionalzeitungsverlage LZ Medien und Tagblatt Medien fusionieren.

Die Mall of Switzerland hat für Ostern eine Ausstellung organisiert, in der Hasen zu Filmstars werden: Leo Burnett hat nun 10 bekannte Filmszenen in aufwändigen Displays mit Hasenpuppen nachgestellt. Wer alle Filme errät, kann eine Reise zu den Disney Filmstudios in Paris gewinnen.

Der Schweizer Werbemarkt bewegt sich mit einem Werbedruck von 515 Millionen Bruttowerbefranken im Februar 2018 auf Vormonatsniveau. Verglichen zu 2017 entspricht dies bereinigt einer Steigerung um 6.6 Prozent.

Bei einem Unfall mit einem selbstfahrenden Auto des Fahrdienst-Vermittlers Uber ist eine Frau ums Leben gekommen. Es ist der erste bekanntgewordene tödliche Unfall mit einem Roboterwagen.

Smarte Lautsprecher sind mittlerweile in zahlreichen Haushalten zu finden, mehrere zehn Millionen Echo-Geräte verkaufte allein Amazon im vergangenen Jahr.  Ein neues Tool soll dabei helfen, Radiosender fit für die Ära der Smart-Speaker zu machen.

Aus dem  seit mehr als einem Jahr laufenden Test wird nun ernst: Mit Instagram Shopping macht die Bilderplattfporm den Einkauf direkt aus der App möglich. Unternehmen können bis zu fünf Produkte in ihren Beiträgen mit dem Online-Shop verbinden



stats