HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Zürich
© Stephan Ulrich
Zürich
Guten Morgen. Niederlage für Facebook in Deutschland: Der US-Konzern darf keine personenbezogenen Daten deutscher Whatsapp-Nutzer benutzen. Das entschied das Hamburger Oberverwaltungsgericht. Befürworter sprechen von einem "großen Erfolg für den Datenschutz". Weitre News von HORIZONT Swiss:

Mit der Brandverkürzung auf AXA will die Versicherungsgesellschaft sich neu positionieren, noch näher an ihre Kunden rücken und menschlicher, einfacher werden. Mit dem Claim "eine moderne Versicherung für eine moderne Gesellschaft".

Carl Elsener, CEO der Victorinox AG, ist zum ersten "Marketeer of the Year" erkoren worden. Am 1. März nahm der innovative Unternehmer aus der Innerschweiz im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in Zürich die neu ins Leben gerufene Auszeichnung entgegen.

Tamedia feiert ihr 125-jähriges Bestehen. Heute Freitag, 2. März erscheint dazu eine 40-seitige Sonderbeilage in allen abonnierten Tageszeitungen von Tamedia sowie in einer gekürzten Fassung auch in "20 Minuten", "20 minutes" und "Le Matin".

Swissmilk präsentiert eine neue Kampagne für Schweizer Milch und Milchprodukte zum Thema Mehrwerte der Schweizer Herkunft: Nachhaltigkeit und Tierwohl. Für Konzeption und Umsetzung zeichnet die Agentur Jung von Matt/Limmat verantwortlich.

Bei ihrer neusten Kampagne mit Lovely hatten Swissmilk und die Agentur Jung von Matt/Limmat nicht wirklich ein glückliches Händchen. Denn die neue Kampagne enthält lauter Widersprüche.

Die auf Kommunikationsberufe spezialisierte Jobplattform medienjobs.ch wurde von der "Handelszeitung" und "Le Temps" als eine der besten Personaldienstleisterinnen 2018 ausgezeichnet.

Lineares Fernsehen ist tot. Klassische TV-Sender können abdanken. Der Streaming-Hype befeuert steile Thesen wie diese. Doch ist da überhaupt was dran? Ewald Pusch glaubt das nicht. Der Neverest-Chef bricht eine Lanze für das gute alte lineare Fernsehen.

Vier Jahre nach dem grandiosen Flop von Google Glass geraten Datenbrillen wieder stärker in den Fokus von Unternehmen. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona waren die intelligenten Nasenfahrräder eines der großen Themen.




stats