HORIZONT Swiss Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Uhrwerk
© Photocreo Bednarek - stock.adobe.com
Uhrwerk
Guten Morgen. Toyota ruft weltweit mehr als 640.000 Autos zurück: Wegen eines Fehlers können unter anderem bei den Modellen Prius, Lexus und Carola Probleme mit den Airbags auftreten. Das kann Ihnen bei den News von HORIZONT Swiss nicht passieren. Hier sind sie:

1. SDA: Der Streik geht in den dritten Tag – der Verwaltungsrat bewegt sich leicht

Am zweiten Tag ihres Streiks sind die SDA-Mitarbeitenden in Zürich von diversen Medien-Redaktionen unterstützt worden. Und am Abend entschied das versammelte Personal, den Streik in den dritten Tag zu tragen, bis konkrete Gespräche zustande kommen.

2. Online-Werbung: Audienzz will mit "adconsole" neue Massstäbe punkto Transparenz schaffen

Audienzz bringt mit "adconsole" ein neues Dienstleistungsangebot auf den Markt. Das interaktive Online-Portal bietet Werbetreibenden
einen umfassenden Überblick über ihre Kampagnen und deren Performance.

3. Y&R Group Switzerland: Postfinance und Schweizer Eishockey geben den Menschen neben dem Eisfeld das Wort

Mit #morethanhockey kreiert Y&R Group Switzerland mit PostFinance, der Hauptsponsorin des Schweizer Eishockeys,
eine Bühne für alle, die mit Leidenschaft und Begeisterung für den Sport mitfiebern.

4. Esprit Chocolat: Schweizerischen Kakao- und Schokoladewirtschaft lanciert Informationskampagne

Die Stiftung der Schweizerischen Kakao- und Schokoladewirtschaft lanciert eine Informationskampagne. Sie steht unter dem Namen "Esprit Chocolat" und
zeigt den Innovationsgeist, der in der Schweizer Schokolade steckt.

5. Bauer-Geschäftsleiter Jörg Hausendorf: "Ein gemeinsamer Vermarkter für Print wäre sinnvoll"

Ewigkeiten wird es wohl nicht mehr dauern mit großen Kooperationen der Verlage. Denn nach Funke und Burda regt nun auch der bisherige Solist Bauer neue Bündnisse an. Ein Print-Vermarkter wäre sinnvoll, sagt Geschäftsleiter Jörg Hausendorf.
Und noch etwas überrascht.

6. Facebook 2.0: Warum Zuckerbergs Kurskorrektur unausweichlich ist

Es vergeht derzeit keine Woche, ohne dass Mark Zuckerberg ein Facebook-Update verkündet. Was Medien und Marken verunsichert, ist aus Sicht von Johst Klems alternativlos.
In seinem Gastbeitrag erklärt der Earnesto-Chef, warum Zuckerberg auf dem richtigen Weg ist.

7. Marcel Paris: Lovescout24 verschickt echte Blumengrüße zum Valentinstag

Lovescout24 launcht am Valentinstag ein Feature, mit dem Premium-Nutzer der Person ihres Begehrens kostenlos einen echten Blumenstrauß zukommen lassen können.
Darauf macht das Datingportal mit einer Kampagne im Fernsehen und den sozialen Medien aufmerksam.




stats