HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Zürich Bahnhofstrasse
Markus - stock.adobe.com
Zürich Bahnhofstrasse
Guten Morgen. 74 Prozent der Schweizer Bevölkerung finden es weiter notwendig, dass in der Schweiz Sendungen in allen vier Landessprachen ausgestrahlt werden. Das ergab eine Online-Umfrage von "20 Minuten" im Vorfeld der "No Billag"-Abstimmung. 55 Prozent der 22.540 Befragten sehen die SRG als wichtig für den nationalen Zusammenhalt. Weitere News von HORIZONT Swiss:

1. BlueGlass Interactive: Wie die Agentur die Online-Metzgerei von coop@home bekannt machte

Der Online-Shop coop@home erweitert als erster Schweizer Anbieter sein Sortiment mit einer Online-Metzgerei. Um das Angebot bei der relevanten Zielgruppe bekannt zu machen,
wird mit Schweizer Foodbloggern eine Influencer-Kampagne angestrebt.

2. Zum AZ/NZZ-Deal: Thank God, gibt’s Blocher!

Man mag von SVP-Miliardär Christoph Blocher halten was man will – eines muss man ihm positiv anrechnen: Er hat – bereits zum zweiten Mal – ein Wanner'sches Vollmonopol verhindert, sagt Markus Knöpfli, Redaktor von HORIZONT Swiss.
Vor Jahren durch den Kauf der BaZ, aktuell durch den vorausschauenden Kauf der Zehnder-Gratisblätter.

3. Neues Regionalmedium: „Die Ostschweiz“ erscheint ab April 2018

Nachrichten für St. Gallen, Thurgau, Appenzell: Im April 2018 startet die neue Publikum „Die Ostschweiz“.
Geplant sind eine Online-Zeitung als Hauptausgabe sowie regelmässige Print-Ausgaben für unterschiedliche Leserkreise.

4. Swiss Social Video Awards: Die Shortlist steht, nun stimmt das Publikum ab

Mitte Januar 2018 werden an den ersten „Swiss Social Video Awards“ die besten Videos des Jahres ausgezeichnet. Die Nominierten stehen fest –
ab sofort kann die Community mitentscheiden, wer gewinnt.

5. Blockchain, KI, DSGVO & Co: Neun Prognosen für 2018

Das Jahr 2018 dürfte sich für die Medien- und Kommunikationsbranche als durchaus herausfordernd erweisen - nicht nur wegen der umstrittenen Datenschutz-Verordnungen (DSGVO / E-Privacy).
Unruly-Chef Christoph Thielecke stellt seine neun Thesen für 2018 vor.

6. Umfrage zum Jahreswechsel 2017/2018: Datenschutz wird uns viel Arbeit bescheren

Peter Wiegelmann, CEO von Interrogare, glaubt, die Sorge im Hinblick auf automatisierte Marktforschung sei unbegründet. Verabschieden müsse sich die Branche von der „Gut“- und „Böse“-Denke.
„Alte“ und „neue“ Verfahren können nebeneinander existieren.

7. Divimove-Analyse: Diese Marken haben die meisten Youtube-Abonnenten

Youtube ist für viele Marken mittlerweile ein unverzichtbarer Kommunikationskanal. Divimove hat untersucht, welche Marken bei der Video-Plattform die größte Reichweite erzielen.
An der Spitze liegen Medienunternehmen und Technologiekonzerne.

8. Robo Recall und Co: Das sind meine Top 5 VR-Anwendungen

Virtual-Reality-Anwendungen sind in der Gaming-Branche längst gang und gäbe. Aber nicht nur dort: Der Einsatz von VR in der Automobilindustrie, im Bildungssektor, im Handel oder
in Verlagen und Medienhäusern zeigt, dass diese Technologie keine Spielerei (mehr) ist.



stats