HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia / Stephan
Guten Morgen. Lichterketten an Häusern und Bäumen sollen zunehmend durch Lasershows an Hausfassaden – aus Projektoren – abgelöst werden. Das berichtet "20 Minuten" und macht den angeblichen Trend anhand von Verkäufen im Onlinehandel fest. Hier nun die Branchenews von HORIZONT Swiss:


1. Marcel Kohler zum ersten Jahr von Tamedia Advertising: "Wir sind auf dem richtigen Weg, aber noch nicht am Ziel"

Heute vor einem Jahr ist Tamedia Advertising, die zentralisierte Werbevermarktung des Tamedia-Konzerns, gestartet. Seither wurden die Auslandvermarktung verstärkt, man ging mit Goldbach eine Kooperation ein und Tamedia stieg bei der Plakatwerbung ein. Grund genug, mit Marcel Kohler, bei Tamedia Leiter Bereich Werbung & Pendlermedien,
eine erste Bilanz zu ziehen und auch einen Ausblick zu machen.

2. Zürichsee Werbe AG: Geschäftsführer Hansruedi Bichsel tritt kürzer, Darko Panić übernimmt

Auf den 1. Dezember 2017 übernimmt Darko Panić die operative Gesamtverantwortung der Fachmedien – Zürichsee Werbe AG, eine Tochtergesellschaft der Zürichsee Medien AG, und löst damit Hansruedi Bichsel ab, der in den Verwaltungsrat wechselt.


3. Andy Gysler von Zulu5: "Mit Onlinevideowerbung wird relativ viel Schindluder getrieben"

Andy Gysler, Mitbegründer von Zulu5, erläuterte an einem Luncheon der IAA Swiss Young Professionals,
wie Werbebetrug im Internet funktioniert und wie man dagegen vorgehen kann.

4. Schickler-Analyse: Digitaler Werbemarkt in Deutschland wächst um 9 Prozent

Das Wachstum im digitalen Werbemarkt ist ungebrochen. Rund 8,4 Milliarden Euro werden dieses Jahr netto in Online fließen – 9 Prozent mehr als im Vorjahr.
Auch 2018 soll der Umsatz laut der Unternehmensberatung Schickler weiter steigen, auf dann 9,15 Milliarden Euro.

5. Media-Debatte: "Ist der deutsche Auftraggeberverband OWM zu brav, Herr Schütz?"

In der Öffentlichkeit hauen sich die TV-Vermarkter auf der einen und Facebook und Google auf der anderen Seite gegenseitig ihre Studien um die Ohren. Wie findet der Kundenverband OWM das eigentlich?
Geschäftsführer Joachim Schütz gibt im Interview Antworten.

6. 21st Century Fox: Murdoch weist Übernahmegerüchte zurück

Das Medienimperium des einflussreichen Unternehmer-Urgesteins Rupert Murdoch hat
Gerüchte über einen möglichen Verkauf indirekt zurückgewiesen.

7. 20 Milliarden Euro schwer: Kai Diekmann und Lenny Fischer gründen Zukunftsfonds

Kai Diekmann bleibt nach seinem Abschied von Springer äußerst umtriebig. Der Ex-"Bild"-Chefredakteur, der bereits als Berater bei Uber eingestiegen ist und angeblich eine Agentur für Social-Media-PR und -Marketing gründen will,
steigt jetzt auch ins Finanzgeschäft ein.

8. "Vong", "I bims" und "1 Life": Mehrheit der Deutschen ist von Jugendsprache in der Werbung genervt

Heute wird das "Jugendwort des Jahres" 2017 gekürt - einige der Nominierten haben es bereits vorher bis in die Werbung geschafft. 
Die Mehrheit der Deutschen zeigt sich davon aber genervt. Das belegt eine Studie der Markt- und Meinungsforscher von Yougov.

stats