HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

© Fotolia / Stephan
Guten Morgen. Gute Idee: Ein Schweizer mit österreichischen Wurzeln hat in Meilen (ZH) den schweizweit ersten Knödelladen eröffnet. Dort verkauft er verschiedenste Sorten wie traditionellen Semmelknödel, Marillenknödel oder auch Curryknödel. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

1. Nielsen: Schweizer Konsumenten haben Frankenschock überwunden

Laut Nielsen Schweiz lag die Konsumentenstimmung in der Schweizer im zweiten Quartal 2017 auf einem Niveau von 98 Punkten.
Das ist ein deutlicher Anstieg im Vergleich zum Vorjahresquartal 2/2016, wo der Index mit 91 Punkten noch deutlich niedriger war.



2. Karling: Mit einer gerissenen Idee auf die Sihlcity Fashion Days aufmerksam gemacht

Mit echten 3D-Plakaten, nicht etwa virtuell, weist die Agentur Karlin zusammen mit Ansichtssache und Christinger auf die Sihlcity Fashion Days und deren Laufsteg-Shows hin.


3. Zürichsee Werbe AG: Positioniert sich als "Fachmedien"-Spezialist

Die Zürichsee Werbe AG, ein Unternehmen der Zürichsee Medien AG, bündelt ab sofort alle Aktivitäten unter dem Brand "Fachmedien" und positioniert sich im Markt mit einem neuen CI.

4. Wirz: Eigene Content-Marketing-Abteilung fix etabliert

Die Agentur Wirz hat um den Journalisten Adrian Schräder ein CM-Team namens Wirz Storyline aufgebaut, das klassische Kampagnen aktiviert und erweitert. Zuletzt brachte es IKEA und Komponist Max Richter medienwirksam zusammen.

5. Watson lernt fahren: IBM und Volkswagen wollen gemeinsam Mobilität der Zukunft gestalten

Selbstfahrende Autos, Elektromobilität, Fahrdienst-Vermittler und mehr: Die Vernetzung in der Automobilwirtschaft nimmt stetig zu.
Um in dieser Welt zu bestehen, tut sich Volkswagen nun mit dem Tech-Giganten IBM zusammen.

6. Facebook-Tochter: WhatsApp will Unternehmen zur Kasse bitten

Rund 22 Milliarden Dollar hat sich Facebook den Kauf von WhatsApp kosten lassen. Jetzt werden Pläne für ein Geschäftsmodell für den Messenger mit mehr als einer Milliarde Kunden konkreter.
Dabei steht - anders als bei Facebook üblich - nicht Werbung im Mittelpunkt.

7. Wegen Schmähgedicht: Jan Böhmermann droht Kanzlerin Merkel offenbar mit Klage

TV-Moderator
Jan Böhmermann droht einem Zeitungsbericht zufolge Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit einer Klage. Hintergrund ist ihr Verhalten während der sogenannten Böhmermann-Affäre im Frühjahr 2016.

8. "Alexa, wen soll ich wählen?": Amazons Sprachassistentin hilft jetzt bei der Wahlentscheidung

Wer knapp drei Wochen vor der Bundestagswahl immer noch nicht weiß, welcher Partei er seine Stimme geben soll, kann nun Amazons Sprachassistentin Alexa um Rat fragen.
Ab heute steht für die digitale Helferin ein Skill der populären App Wahl-Swiper zur Verfügung. Es ist die erste Wahlhilfe, die für Amazons KI entwickelt wurde.



stats