HORIZONT Swiss Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Fotolio / Boscorelli
Guten Morgen. Eindrücklich, was Kemal Kılıçdaroğlu und viele Türken mit Beharrlichkeit und Ausdauer zustande brachten: Nach 25 Tagen und 420 Kilometern "Marsch für Gerechtigkeit" konnte die türkische Opposition gestern Hunderttausende Menschen in Istanbul gegen Präsident Erdogan versammeln. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

1. Radioforschung: Ein halbes Jahr wird doppelt gemessen – für mehr Sicherheit

Seit dem 1. Juli 2017 zittern die Schweizer Radiomacher, egal ob sie bei SRG- oder Privatsendern tätig sind, egal ob in Bellinzona oder Basel, in Romanshorn oder in Genf. Denn seit dem 1. Juli werden ihre Quoten doppelt gemessen: Vom bisherigen Mediapulse-Radiopanel und vom neuen, das ab 2018 die die Radionutzung erheben wird.
Letzteres liefert nun im Parallelbetrieb tägliche Daten, die bis auf Weiteres aber nur GfK- und Mediapulse-Mitarbeitende zu sehen bekommen.

2. MySports: Dank Sky alle Übertragungen der Fussball-Bundesliga live auf dem neuen UPC-Sender

UPC geht eine Partnerschaft mit Sky Deutschland ein:
Ab diesem Sommer werden sämtliche Bundesliga-Spiele, für welche Sky die Rechte besitzt, in der Schweiz über Kabel und IPTV exklusiv auf dem demnächst startenden UPC-Sender MySports zu sehen sein.

3. Leo Burnett Schweiz: Digitales Multitasking überlässt man besser Profis

Vom Terminmanagement bis zur Gestaltung der Firmenwebsite – eine neue B2B-Kampagne positioniert localsearch als die bessere Lösung für typische KMU-Herausforderungen.

4. Y&R Group Switzerland: Führungsriege verlässt Agenturgruppe

Kurz nach dem Abschied von Kreativchef Markus Gut nehmen nun auch der Chief Executive Officer Andreas Widmer, Chief Operation Officer Claus Bornholt und Chief Technology Officer Bruno Rambaldi ihren Hut.

5. "Migros-Magazin": Hauptauflage druckt weiterhin Tamedia; Ringers Anteil geht an die NZZ

Mit den Druckpartnern Tamedia und NZZ setzt das "Migros-Magazin" weiterhin auf Schweizer Druckereien.

6. Publicis: Der Umbau geht weiter

Noch gibt es keinen offiziellen Beschluss, geschweige denn ein verändertes Organigramm. Aber Beobachter gehen davon aus, dass die Publicis-Gruppe
ihre vor 18 Monaten verabschiedete Aufstellung auch in Deutschland noch einmal verändert.

7. Suchmaschinen-Gigant: Google investiert in automatisierte News-Plattform

Schon seit Jahrzehnten ersetzen mehr und mehr Roboter menschliche Arbeitskräfte. Sind bald auch die Jobs von Journalisten betroffen?
Wenn es nach Google geht, offenbar schon.







stats