HORIZONT Swiss Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

E 62 kurz vor Lausanne
Fotolia
E 62 kurz vor Lausanne
Guten Morgen. Geht es um Einkaufstourismus, ruft selbst die SVP nach Papa Staat: Eine Motion aus dieser Partei verlangt eine Senkung des mehrwertsteuerfreie Betrag von heute 300 Franken auf 50 Franken. Ohne Personalaufstockung an den Grenzen funktioniert das aber nie, wo doch der Bund gemäss SVP Personal abbauen soll... Hier nun die Infos von HORIZONT Swiss:

1. Nettowerbeeinnahmen: Warum Nettowerbestatistik und SRG-Geschäftsbericht nicht dieselben Zahlen zeigen

In der Branche ist eine Diskussion entstanden über die Werbeeinnahmen 2016 der SRG: So scheinen die Angaben in der Nettowerbestatistik ganz und gar nicht mit jenen im SRG-Geschäftsbericht 2016 übereinzustimmen.
HORIZONT Swiss ist den Unterschieden nachgegangen.

2. Hulbee AG: Suchmaschine für Unternehmen lanciert

Das Schweizer Unternehmen Hulbee AG startet mit einer Suchmaschine für Unternehmen und bietet
bis Ende August eine kostenlosen Testlauf an.

3. TBWA\Zürich: McDonald's setzt auf mehr Poulet-Fans

Rund 40 Prozent der McDonald’s Kunden sind Chicken Lovers. Grund genug für McDonald’s, das Angebot auszubauen und mit einer Kampagne weitere Chicken Fans zu begeistern.
Dank TBWA\Zürich hat McDonald’s dazu die erste nationale Kampagne am Start.

4. Gamned!: Oliver Frank leitet neu das Büro in Zürich

Gamned!, nach eigenen Angaben der "erste Trading-Desk in der Schweiz", verstärkt sein Team.
Oliver Frank wird als Sales & Business Development Director die Leitung des Zürcher Büros übernehmen.

5. Admeira: Vermarktungsmandat von MySports gewonnen

Admeira erweitert sein Portfolio und übernimmt die exklusive Vermarktung des neuen Schweizer Sportsenders MySports.
Das Vermarktungsmandat erstreckt sich über mehrere Jahre.

6. Digitales Marketing: "China wird die Welt überraschen"

Bei den Cannes Lions gehört China noch nicht zu den führenden Nationen. Dafür sind die chinesischen Werber den westlichen Kollegen bei einem Thema der Digitalisierung voraus: Sie leben schon
in einer Kommunikationswelt, in der das Smartphone das Königsmedium ist.

7. Nach Anschlag in London: Facebook will "feindselige Umgebung" für Terroristen sein

Facebook hat nach der jüngsten Terrorattacke von London versichert,
das Online-Netzwerk wolle eine "feindselige Umgebung" für Terroristen sein.






stats