HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Ost- und Nordwand des Matterhorns in den Schweizer Alpen
© Fotolia
Ost- und Nordwand des Matterhorns in den Schweizer Alpen
Guten Morgen. Nach der Schlammlawine in der kolumbianischen Stadt Mocoa helfen nun nicht nur Regierung und Armee, auch die Farc-Rebellen haben ihre Hilfe angeboten. Vielleicht wird ja aus dem wackligen Friedensvertrag eine echte Zusammenarbeit. Hier nun die News von HORIZONT Swiss.

1. Der abtretende Admeira-CEO Martin Schneider (Teil 2): "Die Agenturen müssen keine Angst haben"

Die Werbeallianz Admeira von Swisscom, SRG und Ringier besteht seit genau einem Jahr. Dies war der Anlass, weshalb HORIZONT Swiss mit CEO Martin Schneider im März ein ausführliches Interview führte. Mittlerweile gab Schneider bekannt, dass er Admeira per 4. April 2017 verlässt. Seine Aussagen im Teil 2 des Gesprächs
zum Konkurrenten Tamedia Advertising, zum Argwohn gegenüber Admeira, zur Radiowerbung oder zu Mediapulse bleiben dennoch aufschlussreich.

2. Process: KKL Luzern als Kunden gewonnen

Die Branding- und Designagentur Process wurde mit dem Rebranding des renommierten Kultur- und Kongresshauses am Vierwaldstättersee beauftragt.

3. Bündnerbike: Agentur am Flughafen räumt beim Bike-Customizer auf

Der inhabergeführte Harley Davidson-Händler
Bündnerbike hat sich einem Positionierungs- und Corporate Design-Wechsel unterzogen.

4. SRF: Sportmoderatorin Steffi Buchli wird Programmleiterin bei MySports

Steffi Buchli, langjährige Moderatorin und Redaktorin bei SRF Sport, verlässt Schweizer Radio und Fernsehen. Sie wird dort Programmleiterin, Moderatorin und Testimonial.
SRF verliert damit ein Aushängeschild im Bereich Sport an an die private Konkurrenz.

5. PR-Dienstleister: Argus der Presse heißt jetzt Argus Data Insights

Das Geschäft der Medienbeobachter ist durch die zunehmende Digitalisierung nicht einfacher geworden.
Der Zeitpunkt ist günstig, sich neu zu positionieren, findet Argus der Presse.

6. Brand Safety: Youtube will Drittanbieter-Verifizierung nach Werbe-Boykotten ausweiten

Google nimmt sich den Werbe-Boykott zahlreicher Großunternehmen bei Youtube zu Herzen: Medienberichten zufolge will der Netzriese künftig mit noch mehr Unternehmen zusammenarbeiten,
die die Brand Safety von Youtube-Kampagnen sicherstellen sollen.

7. Onlinewerbung: Warum Viewability nicht zum Sündenbock des Programmatic Advertising taugt

Viewability ist in Zeiten massiv zunehmender Online-Werbung und Programmatic Advertising zu einem Reizwort geworden. Lars Hense, Sales Director bei dem Technologie-Anbieter InSkin Media, warnt allerdings davor,
geringe Sichtbarkeit grundsätzlich negativ zu sehen.

8. Tizen: IT-Sicherheitsforscher entdeckt 40 Schwachstellen in Samsung-Software

Ein IT-Sicherheitsforscher hat nach eigenen Angaben 40 zuvor unbekannte Schwachstellen in Software von Samsung-Geräten entdeckt,
durch die Hacker demnach zum Beispiel die Kontrolle über vernetzte Fernseher übernehmen könnten.




stats