HORIZONT Swiss Vor 9

Sechs Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Messe Basel
Messe Basel
Themenseiten zu diesem Artikel:
Guten Morgen. Vinyl ist wieder gefragt. Jedenfalls in Grossbritannien. So wurden nach Erhebung der britischen Entertainment Retailers Association in Woche 48 dieses Jahres im Inselstaat erstmals wieder mehr Vinylalben verkauft als Musik-Downloads. Weitere News von HORIZONT Swiss:

1. Google: Wörter und Namen, die die Schweizer 2016 am meisten gesucht haben

Google veröffentlichte wieder seine Hitliste der Suchbegriffe – auch für die Schweiz. Am meisten wissen wollten die Schweizer
über die EM 2016, gefolgt von iPhone 7, Pokémon Go, Brexit und Trump.

2. Project Life Jacket: Breites Echo auf Flüchtlingskampagne mit Schwimmwesten

Die drei Nationalräte Chantal Galladé (SP), Sibel Arslan (Grüne) und Kurt Fluri (FDP) sind begeistert von der Idee von Project Life Jacket. Zudem haben bis heute über 5 Millionen Menschen vom Projekt gehört.
Medien wie "Al Jazeera", "Spiegel" oder "20 Minuten" haben darüber berichtet.

3. Farner Consulting: Ursula Fraefel verstärkt Team Public Affairs

Per 1. Januar 2017 verstärkt Ursula Fraefel als Senior Consultant das Public Affairs Team von Farner Consulting. 
Fraefel wird bei Farner ihre bisherigen Kunden weiter betreuen und ihr Kontaktnetz in Politik, Verbänden und Medien für Farner zur Verfügung stellen.

4. Roboterautos: Uber legt sich mit Behörden in San Francisco an

Die Konflikte von Uber mit der Taxi-Branche sind weitgehend abgeflaut.
Doch jetzt streitet der Fahrdienst-Vermittler mit den Behörden in Kalifornien um Tests selbstfahrender Autos ohne die von ihnen geforderte Genehmigung.

5. Periscope: Twitter integriert Live-Videos in seine App

Live-Videos spielen in den sozialen Netzwerken eine immer größere Rolle. Aus diesem Grund
macht es Twitter seinen Nutzern jetzt noch einfacher, Echtzeit-Inhalte zu senden - und integriert seinen Livestreaming-Dienst Periscope direkt in seine Mobile App.

6. M-Platform: Group M baut eine neue Super-Unit

Als Group M 2015 seine Unit Connect startete, waren die Erwartungen überschwänglich. Jetzt wird sie eingestampft. Dafür kommt M-Platform, und da ist alles noch ein bisschen größer.
Alles, was irgendwie mit Big Data zu tun hat, soll hier zentralisiert werden.




stats