HORIZONT Swiss Vor 9

Neun Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

E 62 kurz vor Lausanne
© Fotolia
E 62 kurz vor Lausanne
Guten Morgen. Pech für YB und FCZ in der Europa-League: Die Berner verlieren  gegen Apoel Nikosia 0:1, weil sie drei Minuten lang nicht aufpassten (und der Schiedsrichter das Hands eines Zyprioten übersah), und die Zürcher mussten sich mit einem 0:0 gegen Steaua Bukarest begnügen. Wollen die Beiden weiterkommen, müssen sie sich sputen.

1. Philipp Skrabal: "Ich kenne keine Agentur, die all diese Bereiche abdecken kann"

Seit August 2014 ist Philipp Skrabal als Chief Creative Officer bei Farner Consulting tätig, er ist Mitglied der Geschäftsleitung und leitet den Bereich Werbung & Events. Im Interview schildert er, wie es ihm und der Agentur in den vergangenen zwei Jahren ergangen ist.

2. SuisseDigital / Swisscom: Wer hat am meisten Abos im Land?

Gestern haben sowohl Swisscom als auch SuisseDigital, der Verband der Kabelnetzbetreiber, ihre Quartalszahlen publiziert. Und dabei interessiert immer auch, wer wie viele TV-, Telefonie- und Breitbandinternet-Abos gewonnen oder verloren hat.

3. SRG steigt ins europaweite Hosting- und Cloud-Geschäft für Videos ein

Kaltura, die führende Videotechnologie-Anbieterin, und Swiss Txt, die 100-Prozent-Tochtergesellschaft der SRG, bieten im Rahmen einer neuen Partnerschaft eine europäische Videoplattform an. Dank dieser können die Kunden ihre Daten in Europa hosten.

4. Constantin-Film-Chef Martin Moszkowicz: "Dieser Zwischenstatus ist tödlich"

Mit "Terror" hat Martin Moszkowicz, der CEO der Constantin Film, gerade bewiesen, dass grosses und inhaltlich provokantes Event-TV aus Deutschland kommen kann. Und auch an den Kinokassen hat die Produktionsfirma dank "Fack ju Göhte" immer noch einen Lauf. Ausgerechnet jetzt wird der schwelende Streit der Gesellschafter zum immer grösseren Problem.

5. Herausragende Fotografie: Das sind die besten PR-Bilder des Jahres

Im August hatte die Jury um Lead-Academy-Chef Markus Peichl die Shortlist für den PR-Bild-Award präsentiert. Bis zum 14. Oktober wurde abgestimmt.
Und jetzt stehen die Gewinner fest. Am Donnerstagabend wurden vor 300 geladenen Gästen im Internationalen Maritimen Museum Hamburg die besten PR-Bilder des Jahres ausgezeichnet. HORIZONT Online präsentiert die Siegermotive.

6. Jung von Matt: Steinböcke Gian und Giachen sind Hauptfiguren in einem Kinderbuch

Jung von Matt und Graubünden Ferien lancieren im Rahmen der Winter-Familienkampagne das Kinderbuch "Gian und Giachen und der furchtlose Schneehase Vincenz".

7. "The Love Index": Netflix ist die am meisten geliebte Marke

Bei Netflix läuft es ziemlich rund. Gerade erst konnte der Streamingdienst einen hohen Gewinn für das abgelaufene Quartal vermelden. Eine Studie von Accenture identifiziert Netflix jetzt als die beliebteste Marke der Menschen in Großbritannien und Brasilien.

8. Ringier-Geschäftsleitung erhält einen Strategieberater

Ringier verstärkt die Abteilung Business Development: Per 1. Januar 2017 wird Patrick Rademacher als "Senior Manager Strategy" die Unternehmens-Entwicklung ergänzen und vorwiegend den CEO bei Projekten auf Gruppenebene unterstützen.

9. SBB: Ab 2018 gibt's kein Kursbuch auf Papier mehr

Die öV-Branche setzt auf digitale Fahrpläne und hat entschieden, in einem Jahr auf den Druck der Gesamtausgabe des Schweizer Kursbuchs zu verzichten. Das Kursbuch bleibt aber digital abrufbar. Städtefahrpläne und regionale Fahrpläne sind auch weiterhin erhältlich.




stats