HORIZONT Swiss Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Vor den Schweizer Alpen
© Fotolia
Vor den Schweizer Alpen
Guten Morgen. Wollen wir künftig dank personalisierter Daten auch personalisierte Preise beim Einkaufen? Die Migros macht derzeit einen Versuch, wie die "NZZ am Sonntag" berichtete? (siehe News von gestern). Das bewegt die Konsumenten. Nun läuft auf Onlineforen eine intensive Diskussion über Vor- und Nachteile – und wer am Ende profitiert. Die weiteren Meldungen von HORIZONT Swiss:

1. Ruf Lanz: "K-Tipp" ist der Wahrheit verpflichtet – unerbittlich und uneigennützig

Seit 25 Jahren informiert der "K-Tipp" klar, kritisch und kompetent und liefert unabhängige Warentests und wertvolle Konsumtipps. Dies schätzen gemäss MACH-Zahlen 842.000 Leserinnen und Leser. Ruf Lanz kreierte der Konsumentenzeitschrift deshalb einen Jubiläumsauftritt.

2. Deutscher Verlegerverband: Nachfolgeregelung für Hubert Burda sorgt für Zoff

In einem Brandbrief an die Delegierten des Verbands beschweren sich die Verlagschefs von G+J, Spiegel, Zeit und Medweth über das intransparente Hauruck-Verfahren, mit dem Stephan Holthoff-Pförtner zum Präsidenten gekürt werden soll.

3. Computer-Uhren: Apple Watch lässt den gesamten Markt im Alleingang schrumpfen

Das Geschäft mit Computer-Uhren wird nach wie vor von der Apple Watch dominiert. Und die konnte laut Marktforschern die hohen Verkaufszahlen vom Anfang nicht halten. Viele potentielle Käufer wollten nicht mehr bei der ersten Apple-Watch-Generation zugreifen.

4. Drammer: Das müsst ihr über die schwerwiegende Android-Sicherheitslücke wissen

Mit dem Drammer-Exploit ist es Experten erstmals gelungen, eine gefährliche Hardware-Sicherheitslücke auch unter Android auszunutzen. Wir verraten euch, was ihr jetzt darüber wissen müsst.

5. Immmr: Warum sich die Deutsche Telekom mit ihrem neuen Messenger keinen Gefallen tut

Seit Jahren sind die deutschen Tech- und Medien-Unternehmen auf der Suche nach einer Geschäftsidee, mit der die US-Konzerne attackiert werden können. Die Deutsche Telekom zeigt mit der Messenging-App Immmr, exemplarisch, wie es nicht geht.

6. Verbraucherschützer: Macher von "Pokémon Go" wollen Regeln ändern

Die Entwickler der Smartphone-App "Pokémon Go" wollen deutschen Verbraucherschützern zufolge die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen des Spiels ändern. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Juli 15 Klauseln im Kleingedruckten angeprangert.

7. 15 Jahre iPod: Die 10 besten Spots für den Apple-Musicplayer

Am 23. Oktober 2001 präsentierte Steve Jobs mit dem iPod das Produkt, das die Musikindustrie revolutionierte. Auch wenn sich der iPod überlebt hat, ist er nach wie vor Kult - nicht zuletzt wegen der Kampagnen. HORIZONT Online präsentiert eine Auswahl der besten Spots!


stats