HORIZONT Swiss Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Vor den Schweizer Alpen
Fotolia
Vor den Schweizer Alpen
Guten Morgen. Am 11. Oktober stellten wir erstmals drei schwarze Inserate mit der Kleinstinschrift www.17.10.2016.ch fest. Heute, am 17.10.16 um 8.30 Uhr, war diese Adresse noch immer tot. Unterdessen haben aber andere die schwarzen Felder für eigene Zwecke "adaptiert". Hier nun weitere Nachrichten von HORIZONT Swiss.

1. DuMont Mediengruppe: Christoph Bauers Operation an den Herzkammern des Verlages

Er war Bei Ringier, dann CEO bei AZ Medien, und vor rund zwei Jahren wechselte er zu DuMont nach Köln. Dort verschreibt nun CEO Christoph Bauer – nur knapp 17 Monate nach dem Tod des Verlegers Alfred Neven DuMont – den Redaktionen eine brachiale Therapie. Und in der Branche wird gemunkelt: Die Gesellschafter des rheinischen Imperiums könnten ihre Firma ganz oder teilweise verkaufen – an die Funke-Gruppe in Essen.

2. NZZ-Mediengruppe: Sechs Produktionsbetriebe neu unter dem Dach von "NZZ Media Services"

Multicolor Print, Multidigital, bmedien, beagdruck, TAGBLATT Print und LZ Print – diese Druck- und Dienstleistungsbetriebe der NZZ-Mediengruppe werden neu unter dem Label "NZZ Media Services" zusammengefasst und koordiniert.

3. Rochade rückwärts: Philipp Mäder wechselt nun doch nicht zum "SonntagsBlick"

Der "SonntagsBlick" kommt personell nicht zur Ruhe: Anders als im August angekündigt will der heutige Nachrichtenchef der "Schweizer Illustrierte", Philipp Mäder, nun doch nicht Stellvertretender Chefredaktor des "SonntagsBlick" werden. Er bleibt bei der SI.

4. Social Media: Wie Automarken, Influencer und Blogger auf Twitter vernetzt sind

Eine exklusive Auswertung des amerikanischen Unternehmens Graphika für HORIZONT zeigt: Im Auto-Netzwerk sind vor allem BMW, Audi und Ford gut verlinkt. Auffällig: Auch Tesla, obwohl auf den Straßen bislang kaum vertreten, wird auf Twitter intensiv verfolgt.

5. Soziales Netzwerk: Pinterest vermeldet 150 Millionen Nutzer

Pinterest bleibt auf Wachstumskurs. Eigenen Angaben zufolge hat das soziale Netzwerk mittlerweile 150 Millionen aktive Nutzer ("Pinner") pro Monat. Das entspricht einem Anstieg von 50 Prozent innerhalb eines Jahres.

6. #PampersPapa im Werbecheck: Tätowierte Männer bei der Kinderpflege - wo kommen wir denn da hin?

In der jüngsten Kampagne von Pampers dürfen erstmals Väter die Windeln ihrer Babys wechseln. Im Werbecheck erklärt Yougov-Chef Holger Geißler, warum die P&G-Marke gemeinsam mit Heimat Berlin werbetechnisch und gesellschaftlich mit dem Spot vieles richtig macht.

7. Virtuelle Realität: Sony startet Verkauf seiner Brille Playstation VR in Europa

Eingefleischte Gamer haben schon lange darauf gewartet, nun ist es soweit. Sony bringt seine Datenbrille Playstation VR auch in Europa in den Handel. Viele Branchenbeobachter trauen ihr zu, dem Geschäft mit virtueller Realität einen Schub zu geben.



stats