HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

E 62 kurz vor Lausanne
Fotolia
E 62 kurz vor Lausanne
Guten Morgen. Der von der ETH organisierte "Cybathlon" am Wochenende in Zürich löste grosse Bewunderung aus für die Leistung mancher Behinderter – und deren "Prothesen": Von Exoskeletten über Gedankensteuerung bis zur elektrischen Muskelstimulation gab es eine grosse Vielfalt an neuen technischen Möglichkeiten zu erleben. Wissenschaft zum Anfassen und mit konkretem Nutzen! Hier weitere Nachrichten von HORIZONT Swiss.

1. SRG: Tritt Roger De Weck bald zurück?

SRG-Generaldirektor Roger de Weck soll nach Informationen der "NZZ am Sonntag" in gut einem Jahr von seinem Posten abtreten. Ein Nachfolger soll angeblich schon bestimmt sein: Gilles Marchand, Chef von RTS.

2. Agentur Ammarkt: 23 Porträts von Starfotograf Marco Grob für Säntis-Schwebebahnen

Der Agentur Ammarkt gelang es, für eine neue Kampagne den Schweizer Starfotografen und Emmy-Preisträger Marco Grob zu gewinnen. Die eindrückliche Kampagne für die Säntis-Schwebebahnen AG mit 23 intimen Porträts ist seit Kurzem live.

3. FCB Zürich: Helsana will die Schweizer mehr bewegen

Helsana will die Schweizer Bevölkerung zu mehr Bewegung motivieren. Dazu hat die Krankenversicherung mit ihrer Agentur FCB Zürich Plakatmotive entwickelt, die im öffentlichen Raum zum Workout auffordern.

4. Jung von Matt für die Post: Manche Leistungen des Gelben Riesen sind völlig massgeschneidert

In der neuen Kampagne von Jung von Matt beweist die Post, dass sie Leistungen bietet, die direkt auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen.

5. Künstliche Werbe-Intelligenz: Gestatten, mein Name ist Watson, IBM Watson

Nahezu unbemerkt von der europäischen Medienöffentlichkeit hat IBM vor kurzem angekündigt, seine gesamte programmatische Werbung künftig vom Supercomputer Watson steuern zu lassen. Die Nachricht ist ein Fanal: Werden Mediaagenturen doch überflüssig?

6. Jan Böhmermann: ZDF verlängert Vertrag mit dem Satiriker bis 2017

Der Entertainer und Satiriker Jan Böhmermann, 35, wird bis Ende kommenden Jahres beim ZDF bleiben. Der Vertrag sei für das Jahr 2017 verlängert worden, sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut am Freitag. Böhmermann hatte in den vergangenen Monaten mit seinem "Schmähgedicht" gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan großes Aufsehen erregt.

7. "Bild"-Verlagschefin Donata Hopfen: "Facebook ist lediglich ein Transporteur"

"Die ,Bild' ist DAS Medium für bewegte Zeiten." Das sagt Donata Hopfen, Vorsitzende der Verlagsgeschäftsführung von Axel Springers wichtigster Marke, im Interview mit HORIZONT. Im Gespräch macht sie nicht nur Eigen-PR. Die Managerin bezieht sich auf eine aktuelle Nutzerbefragung, die dem roten Flaggschiff eine Vorreiterrolle im Markt bescheinigt.

8. Deutscher Medienkongress 2017: Warum hassen Sie Targeting, Herr Modenbach?

Die einen schwören auf Reichweitenwerbung. Für die anderen ist Targeting das Nonplusultra, um Konsumenten anzusprechen. HORIZONT Online sprach mit Seven-One-Media-Manager Guido Modenbach, der seine Thesen im Januar beim Deutschen Medienkongress zu Diskussion stellen wird.



stats