HORIZONT Swiss Vor 9

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

E 62 kurz vor Lausanne
© Fotolia
E 62 kurz vor Lausanne
Guten Morgen. Das erste TV-Duell zwischen den US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump ist vorüber – mit einem leichten Vorteil für Clinton, jedenfalls wenn man den Umfragen glaubt. Punkto Fakten war Hillary jedenfalls sattelfester als ihr Gegenspieler. Hier nun weitere News über Kommunikation, Medien, Werbung und Marketing.

1. Swisscows-Gründer Andreas Wiebe: "Wir verzichten monatlich auf Werbung im Wert von 1,5 Millionen"

Swisscows, die Schweizer Suchmaschine, die keine Nutzerdaten speichert, sagt sich von der Werbung los und wird demnächst in eine Stiftung übergeführt. HORIZONT Swiss sprach mit Initiant Andreas Wiebe über die Hintergründe.

2. Sparen bei Tamedia: Heute stehen Demonstrationen in Genf und Lausanne bevor

Bei Publications Romandes, dem Westschweizer Zweig von Tamedia, herrscht Unruhe in der Belegschaft. Es wird gespart. Befürchtet wird auch ein Zusammenlegen der Titel "24heures" und "Tribune de Genève". Die Gewerkschaft Impressum ruft deshalb heute zu Demonstrationen auf.

3. FCB Zürich: HC Davos steht mit Originalfarben wieder im Vordergrund

Die Farben Blau und Gelb sind untrennbar mit dem Hockey Club Davos verbunden. Dennoch spielte der HCD seit über 20 Jahren in gelbweissen oder in blauweissen Trikots. Weil die weissen Sponsorenflächen die zweite Klubfarbe in den Hintergrund gedrängt haben. Das ändert sich nun – dank FCB Zürich.

4. PostAuto: Ab sofort offen für politische Verkehrsmittelwerbung

Ab sofort ist politische Werbung für Abstimmungs- und Wahlkampfkampagnen auch auf den Werbeflächen im Innern der nationalen Postautos zugelassen. Hintergrund ist ein Bundesgerichtsentscheid, der von den SBB verlangte, politische Werbung an Bahnhöfen zu erlauben.

5. Messfehler bei der Sehdauer: Werbebranche in Deutschland drängt Facebook zu mehr Zusammenarbeit

Die Panne bei der Messung der durchschnittlichen Sehdauer von Facebook-Videos beschäftigt Werbungtreibende und Agenturen weltweit.

6. Finanztechnologie: Warum Fintech-Firmen jetzt in Kommunikation investieren sollten

Fintechs wie N26 oder Vaamo bringen derzeit ordentlich Schwung in die relativ angestaubte Bankenwelt. Doch was die jungen Unternehmen genau machen, ist nicht unbedingt einfach zu erklären.

7. Allianz: Adobe und Microsoft üben den Schulterschluss in der Cloud

Zwei Big Player der Tech-Branche bündeln ihre Kräfte: Adobe und Microsoft werden bei ihren Cloud-Lösungen künftig zusammenarbeiten. Das sieht eine strategische Partnerschaft vor, die am Montag auf der Konferenz Microsoft Ignite in Atlanta verkündet wurde.








stats