HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Vor den Schweizer Alpen
© Fotolia
Vor den Schweizer Alpen
Guten Morgen. Die SRG soll eine "Open Source-Anbieterin" werden, eine Art audio-visuelle SDA also. Das forderte Tamedia-Chef Pietro Supino an der Service-Public-Konferenz vom 7. September. Nur: Diese Idee stammt ursprünglich von Avenir Suisse, was Supino nicht erwähnte. Am letzten Samstag – zwei Tage nach seiner Wahl zum Verlegerpräsidenten – liess er nun seine damalige Rede und Idee im Wortlaut im Tages-Anzeiger publizieren. Leider erneut ohne Quellenangabe. Hier nun weitere Nachrichten aus unserer Branche:

1. Schneesport: Swiss-Ski und die SRG verlängerten Partnerschaft um sechs Saisons

In den nächsten sechs Skisaisons arbeiten die SRG, Swiss-Ski und die Weltcup-Veranstalter weiter zusammen. Die SRG wird das TV-Signal aller FIS-Events Alpin, Langlauf und Skispringen in der Schweiz produzieren und auf ihren Sendern und Plattformen ausstrahlen.

2. Swiss Media Forum I: Bundesrätin Doris Leuthard weist Verleger in die Schranken

An ihrem knapp einstündigen Auftritt am Swiss Media Forum kündigte Medienministerin Doris Leuthard eine neue Haushaltabgabe "klar unter 400 Franken" an.
Und sie ermahnte die Verleger, konstruktiv am künftigen Mediengesetz mitzuwirken.

3. Swiss Media Forum II: Snapchat ist für den Journalismus nur bedingt nutzbar

Manche Snapper glauben, bei Snapchat eine spezielle Form des Storytellings gefunden zu haben. Sie  sollte in den Redaktionen Einzug halten, um Junge besser anzusprechen.
Doch ein Workshop zeigte auch heikle Aspekte des Dienstes auf.

4. Goldbach-CEO Michi Frank: „TV lebt. Und bleibt attraktiv“

TV-Markt, Digitalvermarktung, Reichweitenforschung – der Schweizer Markt ist stark in Bewegung. Goldbach-Media-CEO Michi Frank wehrt sich gegen den Abgesang auf das lineare TV, ohne digitale Werbeformen und die medienpolitische Debatte aus dem Blick zu verlieren.

5. SSM: "Nach dem Ja zum Nachrichtendienstgesetz ist die Medienfreiheit bedroht"

Das Schweizer Syndikats Medienschaffender (SSM) bedauert das Ja zum Nachrichtendienstgesetz, welches das Redaktionsgeheimnis, den Quellenschutz und damit die Medienfreiheit konkret bedroht.

6. Y&R Group Switzerland: Neue Leadagentur der Generali Versicherung

In einem mehrstufigen Auswahlverfahren konnte sich die Y&R Gruppe gegen die Konkurrenz durchsetzen und betreut neu die Generali Versicherung in den verschiedensten Bereichen.

7. Frank Bodin und Alberto Venzago: Grosse Emotionen für das Zurich Film Festival

Wofür steht Kino? Emotionen! Welche Vielfalt an Gefühlen grossartige Filme in Zuschauern auslösen, haben Havas-Chef Frank Bodin und der Filmemacher und Fotograf Alberto Venzago nun in einem Trailer für das Zurich Film Festival in bewegten Bildern festgehalten.

8. Traffic Bots: App-Vermarkter verlieren 100 Millionen Dollar wegen Ad Fraud

Ad Fraud ist in Deutschland auch ein großes Problem für App-Marketing. Das will der Anbieter AppsFlyer in einer aktuellen Erhebung herausgefunden haben. Danach müssen App-Vermarkter allein im Jahr 2016 mit bis zu 100 Millionen Euro Verlusten rechnen. Im internationalen Vergleich sei die Fraud-Rate hierzulande am höchsten.






stats