HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Guten Morgen. Die Dauerkritik setzt der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) zu: Weil das Image litt, hat es die KESB nun schwer, qualifiizierte Mitarbeitende zu finden. Das berichtet der "Tages-Anzeiger". Ein Lehrstück in Sachen Kommunikation. Jetzt will die KESB am Image arbeiten. Es wird spannend sein zu sehen, wie. Hier nun weitere News aus der Welt der Kommunikation und Medien.

1. Service public-Konferenz (Teil 2) – Panel der Wissenschafter: "Niemand bestreitet, dass die SRG gute Leistungen erbringt"

An der Service public-Konferenz vom 7. September diskutierten auf einem Panel vier Professoren: Stephan Russ-Mohl, Mark Eisenegger, Peter Hettich und Christian Hoffmann. HORIZONT Swiss bringt ihre wichtigsten und klarsten Aussagen.

2. Konsumentenstimmung: Schweizer haben an Optimismus verloren

Gemäss Konsumentenstimmungsindex von Nielsen gehören die Schweizer zu den optimistischsten Europäern, aber die gute Stimmung nimmt ab.

3. Aldi: Das ist das TV-Debüt des Discount-Riesen

Es ist der Aufbruch in eine neue Werbeära: Auf der ersten gemeinsamen Pressekonferenz in ihrer Geschichte gaben Aldi Süd und Aldi Nord am Donnerstag den Einstieg in die TV-Werbung bekannt. Die von Ogilvy und Oliver Voss kreierte Kampagne ist auf HORIZONT Online zu sehen.

4. Zeitungsbeilagen: Gassmann Media schafft Ordnung

Die Gassmann Media lanciert das neue "Plus-Couvert", in dem sie viermal jährlich maximal fünf Beilagen mit den Zeitungen "Bieler Tagblatt" und "Journal du Jura" zu den Abonnenten in die Stube schickt.

5. Viewability: OVK-Chef Mudter fordert Schulterschluss der Digitalbranche

Paul Mudter, Vorsitzender des Online-Vermarkterkreises, fordert kurz vor der Dmexco einen Schulterschluss von Vermarktern, Mediaagenturen und Kunden in der Diskussion um die Qualität von Werbemitteln.

6. Gerolsteiner-Marketer Macioszek zu Video-Ads: "Es reicht nicht, TV-Spots einfach zu übernehmen"

Die digitale Transformation und die Fragmentierung der Werbemedien stellen gerade mittelständische Markenhersteller vor große Herausforderungen. Wie Gerolsteiner darauf reagiert, erklärt Marketingdirektor Marcus Macioszek.

7. Pay-TV: Sky stellt sich breiter auf - und nimmt die "Generation Chill" in den Fokus

Bei Sky denken viele als erstes an Fußball. Doch das Unternehmen spricht inzwischen auch andere Zielgruppen an und sucht noch weitere neue. Die Generation Chill gehört dazu.

8. Allianz-Vorstand Bernd Heinemann: "Alles nur digital zu machen wäre ein Riesenfehler"

Die Allianz soll digitaler und schneller werden. Und effektiver, so wie Bernd Heinemann, Vorstand Marktmanagement bei der Allianz Deutschland, es vorlebt. Im Interview spricht er unter anderem über die Herausforderungen der Digitalisierung und die Konkurrenz aus dem Netz.


stats