HORIZONT Swiss Vor 9

Acht Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Blick auf das Basler Münster und das Grossbasler Rheinufer.
Markus Knöpfli, © Knöpfli
Blick auf das Basler Münster und das Grossbasler Rheinufer.
Guten Morgen aus Basel. Gute Nachricht : Der 12jährige Junge Paul S. ist wieder wohlbehalten zu Hause. Ein Internetgame war ihm zur Falle geworden. Damit Sie nicht in Internet- und andere Branchenfallen tappen, haben wir Ihnen hier den HORIZONT-Newsletter vorbereitet.

1. Cannes Lions: FCB Zürich und Ruf Lanz holen Bronze bei Film

Am letzten Tag in Cannes sichert sich die Schweiz zwei Löwen in der Königskategorie Film. Insgesamt reisen die Schweizer Kreativen mit elf Awards nach Hause. Den Film-Grand-Prix ergattert sich die Londoner Agentur Adam&Eve DDB.

2. Deutschland schwächelt in den Königsdisziplinen / 64 Löwen insgesamt / JvM ist Nr. 1

Die 63. Cannes Lions werden für Deutschland nicht als Rekordjahr in die Geschichte eingehen. Insgesamt holten die hiesigen Agenturen 64 Löwen - zehn weniger als 2015.

3. Internetgame "Minecraft" wurde dem 12-jährigen Paul S. zum Verhängnis

Der während 7 Tagen vermisste Junge Paul S. aus Gunzgen (SO) war im Netz sehr aktiv. Über das Spiel "Minecraft" lernte er einen 35-jährigen Koch aus Düsseldorf kennen. In dessen Wohnung hat die deutsche Polizei den 12-jährigen Buben gefunden.

4. Graziella Blatter prüft rechtliche Schritte gegen Schawinski

Die Ex-Frau des früheren Fifa-Chefs Sepp Blatters bestreitet Aussagen im Buch des Radiopioniers. Sie prüft deshalb rechtliche Schritte. Dies berichtet die SonntagsZeitung.

5. Das Special zum EU-Votum der Briten

Europa steht nach dem Sieg der Brexit-Befürworter unter Schock. In diesem Special bündelt HORIZONT Online alle Nachrichten zum Thema.

6. Wie sich das Urteil zu Adblock Plus auf die Digitalbranche auswirkt

Das Oberlandesgericht Köln hat am Freitag einerseits Adblocking für zulässig und andererseits das bezahlte Whitelisting von Adblock Plus für unzulässig erklärt. Welche Auswirkungen das Urteil hat, erklärt Johannes Franck von Schürmann Wolschendorf Dreyer auf HORIZONT Online.

7. Zu 92 Prozent verkaufsfördernd - Wie die App als Werbeplattform ernst genommen werden will

Vor den Cannes Lions präsentierte Snapchat ein neues Format und eine neue Schnittstelle für Werbekampagnen. In Cannes legt das soziale Netzwerk nun erste Werbewirkungszahlen zusammen mit Oracle vor. Und die lesen sich - erwartungsgemäss - nicht schlecht.

8. Informationsangebote räumen ab / Jan Böhmermann geht leer aus

Satiriker Jan Böhmermann ging leer aus bei den Grimme Online Awards. Stattdessen prämierte die Jury gut gemachte Informationsangebote, die zum Teil auf die Initiative von Einzelnen zurückgehen. Aber auch klassische Medien wurden ausgezeichnet.


stats