HORIZONT Swiss Vor 9

8 Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Fotolia
Guten Morgen, wir verneigen uns vor einem Großen der Kommunikation: Dimitri, der Clown, ist tot. Allein mit der Sprache seines Körpers konnte er eindrucksvollere Geschichten erzählen als wir alle mit Text, Bild, Audio, Bewegtbild ... Alles Weitere klingt heute profan:

1. Sorry

Gestern Morgen haben wir Ihnen pünktlich um 8.30 Uhr einen Newsletter geschickt - allerdings zunächst den von vorgestern. Heute schicken wir Ihnen NICHT den von gestern. Denn wir haben uns vorgenommen, jeden Fehler nur einmal zu machen. Auch den mit der Basler Zeitung. Sie haben uns freundlich, aber bestimmt darauf hingewiesen, dass der Basler allergisch ist gegen ein weiteres e in seinem Namen, ebenso wie der Zürcher kein i zuviel mag. Wir bitten um Nachsicht, unser helvetischer Redaktor Markus Knöpfli ist gerade im Urlaub. Deshalb müssen wir Frankfrter ran.

2. Presserat rügt "Schweiz am Sonntag" im "Gerigate"

Über die Rüge des Presserats gegen die "Schweiz am Sonntag" in der Causa Geri Müller haben wir Sie gestern auf der Website und in der Newsline am Nachmittag bereits informiert. Ein interessantes Hintergrundstück über die politischen Folgen des "Gerigate"  in der Bäderstadt ist in der "NZZ" zu lesen.

3. Credit Suisse gegen den In$ider vom Paradeplatz

Es gibt harmlose Journalisten, kritische Journalisten, investigative Journalisten - und es gibt Lukas Hässig. Der Blogger aus der Finanzbranche - Inside Paradeplatz - ist meistens exzellent informiert, oft masslos in seinem Urteil, gelegentlich beleidigend im Ton. Die "Handelszeitung" analysiert ausführlich den Streitfall Credit Suisse gegen Hässig, der demnächst vor dem Zürcher Handelsgericht ausgetragen wird, Streitwert 500 000 (!) Franken.

4. Improve Digital arbeitet für Admeira

Und noch mal Journalismus: Ursula Klein gewinnt den Wettbewerb um den pointiertesten Leadsatz für eine durch und durch fachliche Story: "Vetternwirtschaft bei Admeira". Es geht darum, dass Admeira, das Vermarktungs-Joint-Venture von Swisscom, Ringier und SRG Improve Digital als Technologiepartner für Programmtic Advertising gewählt hat. Improve Digital ist eine Tochtergesellschaft der Swisscom. Aber wo war jetzt die Vetternwirtschaft?

5. Ein Masterplan soll die Rigi modernisieren

Dieses Logo ist retro, sehr retro. Weiße Schreibschrift auf grünem Grund, irgendwie Sechziger Jahre, aber gut gemacht. Die Rigi, Königin der Berge, selbst etwas retro, positioniert sich neu. Vor allem bei asiatischen Touristen will sie punkten - mit neuem Logo, neuem Markenauftritt und einem 200 Seiten starken Masterplan für ihre neun Gemeinden.

6. "Bild" verliert zweistellig, "Handelsblatt" trotzt dem Negativtrend

Die aktuellen Quartalszahlen bringen für die deutschen Tageszeitungen wenig gute Nachrichten. Fast alle überregionalen Blätter müssen weiterhin mit sinkenden Auflagen leben. Die "Bild" gab erneut zweistellig nach, ebenso "Die Welt". Allein das "Handelsblatt" konnte sich wieder gegen den allgemeinen Abwärtstrend stemmen.

7. Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen den Messenger

Meilenstein für Facebooks Messenger: Inzwischen nutzen mehr als eine Milliarde Menschen die Nachrichten-App mindestens einmal im Monat. Laut Facebook ist der Messenger damit die beliebteste iOS-App aller Zeiten nach der Facebook-App.

8. Netto-Katzen sind beliebter als Cristiano Ronaldo

Cat-Content siegt vor Europameister: Das Katzenvideo von Jung von Matt für Netto, das mittlerweile mehr als 8,5 Millionen Klicks auf Youtube gesammelt hat, hat sich sich Platz 1 in den deutschen Youtube-Werbecharts des Monats Juni gesichert. Dabei konnte der Discounter die prominenten EM-Kampagnen von Nike mit Cristiano Ronaldo und der deutschen Bahn hinter sich lassen.

stats