HORIZONT Swiss

Sieben Dinge, die Sie heute Morgen wissen sollten

Ost- und Nordwand des Matterhorns in den Schweizer Alpen
© Fotolia
Ost- und Nordwand des Matterhorns in den Schweizer Alpen
Guten Morgen. Beat Feuz ist Abfahrts-Weltmeister. Das ist in erster Linie ein Triumph für ihn selbst und sein familiäres Umfeld, das ihn immer unterstützt hat. Diesen Menschen hat er denn auch als Erstes gedankt. Nicht dem Skiverband. Hier nun die Branchennews von HORIZONT Swiss:

1. GfK-Übernahmeschlacht: KKR macht das Rennen

Am Samstagmorgen bestätigt die mit KKR in Verbindung stehende Acceleratio Capital NV die Übernahme von mindestens 18,54 Prozent der Aktien der GfK SE.
Damit  kann KKR gemeinsam mit dem GfK Verein 75 Prozent der Aktien auf sich vereinigen.

2. Radionutzung Schweiz: Digitale Nutzung nimmt langsam zu, doch IP-Radio überholt erneut DAB+

Der Trend zur digitalen Radionutzung kommt nur schleichend voran: Die Schweizer haben im 2. Halbjahr 2016 von 100 Radiominuten durchschnittlich 54 Minuten per DAB+ oder Internetradio gehört, eine Minute mehr als im 1. Semester 2016.
Doch die DAB+-Nutzung ist rückläufig.

3. Process und Branders: Für die Migros Plattform für Kochkompetenz entwickelt

Die Brandingagentur Process und der auf Omnichannel-Branding spezialisierte Berater Branders haben den Auftritt der neuen Kochinitiative der Migros entwickelt.
Kernstück der Initiative ist eine Plattform, die täglich eine Antwort hat auf die die Frage "Was koche ich ...?".

4. Essen, trinken, kochen: Auch Coop lanciert mit "Fooby" eine Kulinarik-Plattform

Soeben hat die Migros ihre neue Kochplattform Migrolino angekündigt, jetzt zieht auch Coop mit Fooby nach. Die neue Kulinarik-Plattform verbindet Food-Services von der App mit personalisierbarem Kochbuch und How-to-Videos über Magazine mit Trend-Stories und Rezeptkarten in den Supermärkten
bis hin zur interaktiven Website mit automatisierten Einkaufslisten und direkter Bestellfunktion bei Coop@home.

5. Ski-WM in St. Moritz: Bis zu 708.000 Personen hofften auf Durchführung der Herrenabfahrt.

Wegen Nebel musste am Samstag das geplante WM-Abfahrtsrennen der Männer vertagt werden. 
Bis zu 708.000 Deutschschweizer verfolgten auf SRF zwei den Krimi um die Durchführung der Königsdisziplin live.

6. Argo AI: Ford steckt Milliarde in Start-up für selbstfahrende Autos

Schon wieder wird ein Start-up für autonomes Fahren von einem großen Autokonzern aufgekauft.
Diesmal greift sich Ford eine Firma ehemaliger Google- und Uber-Experten.

7. Innovationskultur: Querdenken erwünscht!

Innovationskultur wird im Zuge der Digitalisierung zu einer strategischen Herausforderung der Unternehmen.
Dabei fällt vielen aber nicht mehr ein, als in Start-ups zu investieren. Unternehmensberater Harald Münzberg hält das für einen Fehler.




stats