Artikel anhören
Genfer Autosalon fällt wieder aus
© IMAGO / vmd-images / Marc Gruber
Genfer Autosalon fällt wieder aus
Die Messesaison startet wieder. In der kommenden Woche werden auf der Gamescom in Köln rund 1.100 Ausstellende aus 53 Ländern und viele Tausend Besucher erwartet. Der Genfer Autosalon hingegen fällt zum vierten Mal aus. Viele Automarken seien für die Teilnahme an einer Messe im Winter – geplant war Februar – bereit. Wer die neuesten Autos sehen will, muss nach Doha in Katar fliegen. Ganz nah sind unsere News mit Wichtiges&Mehr: Heute über eine Premiere im D-A-CH, ein neues Studio in Hannover, eine Dependance in London und einen teuren  Schulanfang.



#Werbespendings im DACH-Raum

Wie haben sich die Bruttowerbespendings in Deutschland, Österreich und der Schweiz während Corona entwickelt? Auf diese Fragen wollen Media Focus Schweiz, Nielsen Deutschland und Focus aus Österreich gemeinsame Antworten geben. Erstmals analysieren die drei Werbemedienforschungs-Unternehmen den Brutto-Werbemarkt im D-A-CH Raum, schreibt Kollege Michael Reidel für Horizont Schweiz. Bei der Erhebung vergleicht das Trio das erste Halbjahr 2022 mit den Jahren 2019, 2020 und 2021. Bei der Untersuchung steht vor allem auch Tourismusbranche in den drei Ländern im Mittelpunkt. Die Daten werden erstmals in einem Webinar präsentiert. Das Format findet am 8. September ab 10 Uhr statt. Zur Anmeldung geht es hier.

#Schmecken, Tasten, Riechen

Der Spezialist für Sensorik, Isi Sensory Market Research, eröffnet mit dem Studiobetreiber Foerster & Thelen ein neues Teststudio in Hannover. Es soll spezialisiert sein für Untersuchungen aus der Nahrungs- und Genussmittelindustrie und das Angebot richtet sich an Hersteller und Händler. Am 23. August laden die beiden Institute zu einem Blick in die Räume in der Schillerstraße.

#Umzug

Quantilope ist seit Juli 2021 in Großbritannien und muss jetzt umziehen, denn im letzten halben Jahr ist hier die Anzahl der Mitarbeitenden um ein Drittel gewachsen. Fündig wurde Peter Aschmoneit, CEO und Mitgründer von Quantilope, im Londoner Stadtteil Shoreditch und meint dazu: „Wir sind davon überzeugt, dass unsere Räumlichkeiten Orte sein sollten, an denen unsere Teams nicht nur gerne arbeiten, sondern auch lernen und sich flexibel austauschen können." Seit Januar ermöglicht das Unternehmen außerdem allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit unbegrenzt bezahlten Urlaub. Die neue interne Urlaubsregelung basiert auf den weltweiten geltenden Unternehmenswerten Commitment, Openness, Doer und Empowerment (CODE), hieß es in der Pressemitteilung. Fachkräftemangel macht erfinderisch.

#Schulanfang wird teuer

Nach den Sommerferien sind oft neue Schulmaterialien notwendig – neue Hefte, neue Stifte etc. Jetzt teilt auch noch das Statistische Bundesamt (Destatis) mit, dass sich die Preise für Schulhefte und Zeichenblöcke im Juli 2022 um 13,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat erhöht haben und damit stärker als die Verbraucherpreise insgesamt. Diese stiegen im selben Zeitraum um 7,5 Prozent. Als Gründe für die hohe Preissteigerung werden unter anderem die anhaltende Papierknappheit sowie die zunehmenden Kosten in der Papierproduktion genannt.

#Micky Maus & Co.

Egmont Ehapa Media ist im aktuellen Kinder Medien Monitor (KiMMo) 2022, der Kinderzeitschriften für Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren untersucht, stark vertreten: acht von zehn der in der Studie abgefragten Kinderschriften sind Titel aus dem Hause Egmont Ehapa Media. Auf Rang eins findet sich Walt Disneys Lustiges Taschenbuch (LTB) mit 585.000 Leserinnen und Lesern pro Ausgabe (LpA). Außerdem werden die Kindermagazine von nahezu 70 Prozent der Eltern (68,6 Prozent) mitgelesen. Der Kinder Medien Monitor (KiMMo) ist eine Markt-Media-Studie, die von Egmont Ehapa Media, Gruner + Jahr, Super RTL, Edeka Media und Panini Verlag herausgebegeben wird.

#Meist gelesen

#Das Letzte

Hierzulande immer noch recht spröde, gibt sich der deutsche Discounter Aldi in den USA sehr volksnah. Derzeit wird ein Paar gesucht, dass sich in einer Aldi-Filialen trauen lassen möchte. Der Discounter übernimmt sämtliche Kosten und spendiert dem glücklichen Paar ein Jahr lang Lebensmittel. Ähnliche Aktionen haben in Übersee bereits unter dem Hashtag #ALDILove stattgefunden. Gefunden bei Agentur Wenk.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    stats