Wichtiges&Mehr

dm-drogerie markt / SAP / Civey / Zappi / Bewegen Consulting / Textilhandel / Lebensmittel

   Artikel anhören
© pixabay.com
Götz Werner ist tot. Der Gründer der Drogeriemarktkette dm war Unternehmer und Visionär. Inspiriert durch das anthroposophische Weltbild tickte sein Konzern immer ein wenig anders. Seine Vision, inspiriert von Goethe, ist bis heute besonders: „Hier bin ich Mensch, hier kauf ich sein.“ Wir haben aus diesem traurigen Anlass einen Beitrag aus dem Sonderheft für Sie ins Netz gestellt. Er zeigt, wie schnell und konsequent dm-drogerie markt das Wissensvakuum zu Beginn der Pandemie gelöst hat. Mit Marktforschung.

#Smarter Move

Das Berliner Tech-Unternehmen Civey kooperiert mit dem Software-Riesen SAP und stellt auf dessen neuer Lösung Data Warehouse Cloud einen Teil seiner Surveydaten zur Verfügung. Die Nutzer der SAP-Lösung können die Daten von Civey dann unkompliziert mit den eigenen Unternehmensdaten verknüpfen und weiterverarbeiten.

#Umsatzhürde übersprungen

Zappi, seit 2013 Pionier in Sachen Automatisierung in der Marktforschung, will sich zu 100 Prozent auf Software-as-a-Service konzentrieren und hat die Hürde von 50 Millionen US-Dollar Umsatz im Jahr 2021 erreicht. Das Wachstum habe mehr als 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr gelegen. Zappi hat in den vergangenen beiden Jahren seine Führung umgestaltet. Für den Aufsichtsrat konnte unter anderen der ehemalige CEO von Nielsen, Mitch Barns, gewonnen werden. Im Sommer vergangenen Jahres hatte Zappi das Startup Data Quorum aus Chicago übernommen.

#Ex-Kantar

Ulrich Maier hat mit Dr. Tanja-Vera Herking und Jan Borcherding das Startup „Bewegen Consulting“ gegründet. Die ehemaligen Kantar-Mitarbeiter vom Standort Bielefeld wollen mit langjähriger Berufserfahrung operative Unterstützung bei den Themen Marktforschung, Fundraising, Coaching und Moderation anbieten. Zielgruppen sollen B2C-Unternehmen, aber auch Marktforschungsinstitute sowie Media- und Marketingagenturen sein. 

#Textilhandel

Als „Fehlstart ins neue Jahr“ deutet die Textil Wirtschaft (wie planung&analyse dfv Mediengruppe) die Umsätze im Januar im deutschen  stationären  Modehandel. Besserung sei noch nicht in Sicht. Bei den Mitgliedern im TW-Testclub, dem teilnehmerstärksten Panel im stationären Mode-Einzelhandel Deutschlands, sanken die Erlöse im Januar im Schnitt um 28 Prozent.

#Das Letzte

Wie viel CO2 wird bei der Erzeugung bestimmter Lebensmittel frei? Diese Frage beantwortet der Tagesspiegel mit einer sehr schönen interaktiven Visualisierung.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    stats