Artikel anhören
© pixabay.com
Unsere Erkenntnisse des heutigen Vormittags: Fusionen haben kein Schema F. Auch das Statistische Bundesamt kann sich mal verzählen, Datenschutz bleibt ein Dauerbrenner und Forsa konnte ein „Ostdeutschen-Gen“ identifizieren. Außerdem: Singlecharts, Einzelhandelsumsatz 2021, Haribo und die Schweiz.


#Lucid kommt zu CINT

Die im Oktober angekündigte Fusion der beiden Plattformen mit dem sehr ähnlichen Geschäftsmodell eines Meta-Panels ist umgesetzt. Mancher Insider fragt sich, wie sich der Kaufpreis von 1,07 Milliarden US-Dollar (USD) rechtfertigt. Finanziert wird der Deal etwa zur Hälfte durch Barmittel sowie einen Aktientausch. Lucid-Gründer Patrick Comer wird von der Webseite Biz New Orleans als CEO of the Year ausgezeichnet, denn das 2010 in New Orleans gegründete Tech-Unternehmen wird mit dieser Kaufsumme zum ersten „Unicorn“ der Region. Angesprochen auf den Deal sagte Comer: „Seit der Fusion werde ich immer wieder gefragt, ob ich bleibe. Warum gehen die Leute immer davon aus, dass man, wenn man erfolgreich ist, wieder geht? Wir werden dieses Paradigma ändern. Ich habe mich wie eine Zecke eingegraben.“ Comer wird laut den Medien voraussichtlich Vorsitzender des CINT-Verwaltungsrats.

#Medien beobachten und messen
Der britische Technologie-Investor Symphony Technology Group (STG) gründet ein neues Unternehmen, das Lösungen für Medienbeobachtung, -messung und Workflow-Management in Europa und den USA anbietet. Dafür fusioniert der 2021 von Kantar übernommene Geschäftsbereich Reputation Intelligence - spezialisiert auf Earned Media Tracking - mit den Unternehmen PRgloo und Onclusive. Das neue Unternehmen trägt den Namen Onclusive. Michael Maillinger ist Leiter des Bereichs Global Content Operations und Mitglied der Geschäftsleitung bei Onclusive. 

#home sweet home
Im Zuge von Zoom-Konferenzen und Market Research Online Communities zu beachten: Die Wohnung ist auch ein personenbezogenes Datum. Was sie alles noch ist und welche rechtlichen Regelungen beachtet werden müssen, wenn Wohnungen abgebildet oder in Videos verwendet werden, beschreibt der Datenschutzberater Dr. Datenschutz

#Da ist Musik drin
Bei der Ermittlung der deutschen Singlecharts werden künftig auch werbefinanzierte Audio- und Videostreams sowie YouTube berücksichtigt. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) ermittelt.

#Vertrauen schwindet
Forsa stellt fest, dass das Vertrauen in die politischen Institutionen zur Jahreswende geringer ist als vor einem Jahr. Mit 75 Prozent Zustimmung der Befragten genießt der Bundespräsident das höchste Vertrauen. Dem Kanzler als Institution vertrauen nur noch 57 Prozent der Befragten. Unter Merkel waren es noch 75 Prozent. Deutliche Unterschiede im Vertrauen zu den einzelnen politischen Institutionen gibt es weiterhin zwischen den Ost- und den Westdeutschen. Forsa spricht vom  „Ostdeutschen-Gen“.
Vertrauen in politische Institutionen zum Jahreswechsel 2021/22 in Ost und West
© Forsa
Vertrauen in politische Institutionen zum Jahreswechsel 2021/22 in Ost und West
#Einzelhandelsumsatz steigt
Der Einzelhandel ist laut dem Statistischen Bundesamt im vergangenen Jahr bereinigt um Preiserhöhungen um 0,9 Prozent gewachsen. Nicht preisbereinigt lag der Zuwachs bei 3,1 Prozent. Die Zahlen umfassen das Mittel von Lebensmitteleinzelhandel als auch Nonfood, Bekleidung, Schuhe und Lederwaren, die im zweiten Coronajahr mit Umsatzrückgängen zu kämpfen hatten.

#Marke
Die Marke Haribo wird 100 Jahre alt und mit ihr die Werbefigur Goldbär. Horizont, der p&a-Schwestertitel, hat einen Abriss der Kultwerbung unter anderem mit Thomas Gottschalk für das Kultprodukt zusammengetragen. Den neusten Spot gibt es auch hier zu sehen.

Übrigens: Das Thema „Marke“ wird auch in Heft 1 von planung&analyse eine tragende Rolle spielen.

#Korrektur
Das Statistische Bundesamt hat sich mit einer Korrektur gemeldet. Der letzte Satz in unserem gestrigen Newsletter lautete „Laut dem Statistische Bundesamt verbrauchte 2019 jede Person in Deutschland im Schnitt 44 solcher Tüten. 2018 waren es noch 8 gewesen.“ Richtig ist: 2018 waren es noch rund 45 gewesen. Da stimmt der Trend wieder.

#Schweiz
Für unsere Leserinnen und Leser aus der Schweiz dürften folgende Meldungen interessant sein:
+ Erste Wahlumfrage für 2023
+ Einkaufen im Laden wird bevorzugt

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    stats