Unser Service für Urlauber

Das haben Sie verpasst - jetzt nachlesen!

   Artikel anhören
© Pixabay.com
Für alle, die kürzlich aus dem Urlaub zurückgekehrt sind und nicht den Anschluss verlieren wollen: Die wichtigsten Nachrichten der letzten Wochen auf einen Blick. Ob Hard News, Startups oder das aktuelle Themenspecial: Wir bringen Sie auf den aktuellsten Stand.

planung&analyse Insights 2019

Der Countdown läuft  diese Woche findet die planung&analyse Insights 2019 statt. Lesen Sie hier, auf welche Referenten und Best Cases Sie sich freuen dürfen, und melden Sie sich jetzt noch an!

The Bigger Sense. Der Countdown für die Insights, den jährlichen Kongress von planung&analyse, läuft! Am 29. und 30. August erwarten wir wieder über 240 Interessierte in Frankfurt.  Gleich zu Beginn des Kongresses heißt es: „Insights im Unternehmen – Was verändert sich?“ JETZT NOCH ANMELDEN!

Experience am Touchpoint. Die Konsumenten und ihre Erfahrungen mit Marken sowie an den verschiedenen Touchpoints sind ebenfalls Thema auf der Insights 2019 in zahlreichen Best Cases.

Marke mit Haltung. Kampagnen wie kürzlich von Gillette, wo es um „Das Beste im Mann“ geht, und eine Markenverwendung mit einer gewissen Haltung verbunden wird, sorgen für Diskussionen. Was können Marken und deren Kommunikation transportieren? Auf der planung&analyse Insights und dem Werbewirkungsgipfel werden die Besucher verschiedene Slots zum Thema erleben. Trend oder steckt mehr dahinter?

Hard News

Diese Woche melden gleich zwei große Marktforscher Neuerungen in ihren Führungsetagen: Ipsos und Nielsen.

Erweiterung der Geschäftsleitung. Fred Hogen ergänzt als Commercial Director und Frank Küver als Director Retailer Services die Geschäftsleitung von Nielsen Deutschland. Für Nielsen D-A-CH Geschäftsführer Jens Ohlig werden beide helfen, die Transformation in ein modernes, produktorientiertes Technologieunternehmen noch schneller zu umsetzen.

Alexandra Stein wechselt zu Ipsos. Die Head of Client Solutions Central Europe bei der GfK wechselt zu Ipsos. Sie wird dort in einer Doppelfunktion als Chief Client Officer Germany und Head of Sales Europe an Bord gehen.

Themenspecials

Wieso Streaming-Anbieter künftig umdenken müssen und warum die neue 5G-Frequenz Marketing und Marktforschung nachhaltig verändern könnte, können Sie in unserem Online Special IT & Telekommunikation nachlesen. Außerdem gibt es erneut einen Beitrag zur GenZ: Was junge Menschen an Startups so gut finden.

Wie 5G Marketing und Marktforschung verändern könnte. Anfang des Jahres machten vier deutsche Netzbetreiber Schlagzeilen mit der Ersteigerung der 5G-Frequenz, die in naher Zukunft schnelleres Internet liefern soll. Für Marktforschung und Marketing bieten sich hier große Chancen. Schnellere Insights und die Möglichkeit, Werbung noch besser zu personalisieren, sind nur zwei davon.

Video-on-Demand-Markt: Streaming-Anbieter müssen umdenken. Der Video-on-Demand-Markt verändert sich: Neue Anbieter treten in den Markt ein und greifen mit neuen Konzepten und Exklusivrechten die Marktführer an. Simone Pendel und Thekla Froese von Statista verknüpfen die Ergebnisse zweier Statista-Expertentools, geben Einblicke in Markttrends und untersuchen, inwieweit kostenfreie, werbefinanzierte Angebote an Relevanz gewinnen können.

Warum junge Menschen davon träumen, bei Startups zu arbeiten. Im Arbeitsmarkt schauen alle gespannt auf die Generation Z als Hoffnungsträger für zukunftsfähige Unternehmen. Arbeitgeber wollen im Rennen um diesen verheißungsvollen Nachwuchs die GenZ verstehen. Stephan Grünewald vom Rheingold-Institut aus Köln beschreibt die Hoffnungen und Ängste, mit der diese Generation auf die Berufswelt blickt: 1.000 Optionen, was tun?
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats