Artikel anhören
Steve Schlesinger (links) und Adita Raj von Market Cube
© Schlesinger
Steve Schlesinger (links) und Adita Raj von Market Cube
Die Schlesinger Gruppe, ein internationales Unternehmen für Datenerhebung und Forschungsdienstleistungen, hat Market Cube, ein technologieorientiertes, weltweit tätiges Unternehmen für quantitative Forschung und Datenerhebung, übernommen.

Market Cube besitzt und verwaltet sowohl globale, nationale als auch Nischen-Panels für bestimmte B2B-Zielgruppen. Über diese Plattformen hat Market Cube nach eigenen Angaben Zugang zu über 4,5 Millionen Menschen in mehr als fünfzig Ländern. Mit der Übernahme von Market Cube will die Schlesinger Group zudem ihr automatisiertes Angebot vorantreiben. Vor allem für Kunden im Gesundheitswesen, im Konsumgüterbereich und im B2B-Bereich entständen neue Möglichkeiten, so Steve Schlesinger, CEO der Schlesinger Group.



Die Geschäftsführer von Market Cube, Ted Pulsifer, Dipak Singh und Aditya Raj, bleiben mit ihrem Team im Unternehmen. Die gemeinsame Priorität sei die Bereitstellung von intelligenten Forschungsdienstleistungen und von maßgeschneiderten Lösungen, heißt es. Eine kundenorientierte Strategie soll die Integration und Entwicklung der globalen Dienstleistungen der Unternehmen in den kommenden Monaten vorantreiben.
Die Schlesinger Group hat Telefonstudios in den USA, Indien, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Deutschland. Hierzulande firmiert Schlesinger als Schmiedl Marktforschung mit Studios in Berlin, Frankfurt und München.

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats