Übernahme

InSites Consulting kauft Join the Dots

Das Management von Join the Dots bleibt erhalten
© InSites Consulting
Das Management von Join the Dots bleibt erhalten
InSites Consulting, das belgische Marktforschungsinstitut auf Expansionskurs, gibt die Übernahme der britischen Insight-Community Join the Dots bekannt.

Die Agentur Join the Dots hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Online-Forschung und Insights-Communitys. Das Unternehmen hat zahlreiche Auszeichnungen für seine Tools erhalten und „genießt aufgrund ihrer fortschrittlichen Arbeit im qualitativen Bereich seit langem ein hohes Renommee“, so Kristof De Wulf, Mitbegründer und CEO von InSites Consulting. Mit der Übernahme und der Bündelung der Kräfte will Insites Consulting laut Wulf „Marktführer in Online-Insight-Communitys werden“.



Nach der Partnerschaft zwischen InSites Consulting und dem Private-Equity-Unternehmen Mentha Capital seit Oktober 2018 ist die Übernahme von Join the Dots die vierte Übernahme der Insight-Agentur in nur 18 Monaten. Davor wurden die in Australien ansässige Agentur Direction First, die Agentur Columinate mit Sitz in Südafrika sowie die kreative Crowdsourcing-Agentur eÿeka mit Sitz in Paris an Bord geholt.
„Wir haben vor, auf unsere gegenseitigen Stärken und die unglaubliche Expertenkompetenz zu setzen, die Join the Dots bietet. Denn so können wir unserem ständig wachsenden Kundenstamm noch mehr Vorteile und Wert bieten“
Kristof De Wulf.
Durch die Standorte von Join the Dots in Manchester, New York und Singapur erweitert InSites Consulting ihre geografische Präsenz auf 10 Kundendienst-Büros auf fünf Kontinenten. Somit ist die Gruppe nun unter dem Namen Join the Dots | InSites Consulting auf dem britischen, dem US-amerikanischen und dem singapurischen Markt vertreten, während auf den übrigen Märkten weiterhin der Markenname InSites Consulting verwendet wird.

Join the Dots hat ein Team von mehr als 170 Mitarbeitern und hat neben der Ausrichtung auf Online-Insights-Communitys einen Schwerpunkt auf qualitativen Befragungen sowie mit einem weltweiten Netzwerk von Trendspottern eine spezielle Expertenkompetenz im Bereich des Social-Media-Listening.


InSites Consulting hat nun einen Umsatz von 50 Millionen € und mehr als 450 Mitarbeiter. Das Unternehmen schreibt in einer Mitteilung, es sei bestrebt „die ultimative Insight-Agentur der nächsten Generation zu werden“.
Join the dots gehört jetzt zu InSites Consulting
© InSites Consulting
Join the dots gehört jetzt zu InSites Consulting
Das ehemalige Join the Dots-Führungsteam wird im integrierten Unternehmen eine bedeutende Rolle spielen, indem es nicht nur in Form von Aktionären beteiligt ist, sondern auch wichtige Führungsfunktionen übernimmt. Quentin Ashby, CEO bei Join the Dots, wird Teil der Geschäftsführung und des Vorstands. Graeme Lawrence, Chief Client Officer bei Join the Dots, gesellt sich zur Global Account Management-Gruppe von InSites Consulting. Andy Cumming, Bereichsleiter bei Join the Dots, wird Geschäftsführer des Büros in Manchester. Andy Buckley, Innovationsleiter bei Join the Dots, wird das weltweite Portfolio der Kundenlösungen überwachen. Pauline Reeves, CFO bei Join the Dots, wird auf internationaler Ebene die Finanzen und Buchhaltung leiten.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats