Studien der Woche

YouGov / Ipsos / Bitkom / Appinio / QVC & Statista / Splendid Research

   Artikel anhören
Schwarz führt die Farb-Charts an
© Pixabay.com
Schwarz führt die Farb-Charts an
Wie sicher ist die Rente? Was macht der aktuelle Job? Hat die Mehrwegbox im Supermarkt Chancen? Medikamente aus dem Online-Shop oder vor Ort? Und wie viele Handtaschen besitzt die Frau von heute?

61 Prozent

der befragten Deutschen denkt, dass sie mit ihrer Rente unzufrieden sein werden. Gut jeder Vierte (28 Prozent) erwartet für sich eine zufriedenstellende Altersvorsorge. Im Vergleich zweifeln vor allem die Frauen (65 Prozent vs. 57 Prozent der Männer) an einer guten Rente für sich.
Zur Befragung von YouGov >>

55 Prozent

der Befragten in Deutschland wären sofort dabei, wenn es für den Einkauf an den Bedientheken von Lebensmittelgeschäften Mehrwegbox gäbe, um Plastikmüll zu vermeiden. Der Kunde würde sich einmalig eine Mehrwegbox kaufen. Beim nächsten Einkauf gibt der Kunde die verwendete Box zur Reinigung wieder ab und erhält unentgeltlich ein neues, frisch gereinigtes Behältnis zur erneuten Benutzung. Ein Drittel der Deutschen (32 Prozent) findet die Idee gut, ist sich allerdings noch im Unklaren darüber, ob sie mitmachen würden.
Zur Ipsos-Studie >>

42 Prozent

der Befragten in Deutschland haben schon einmal eine Online-Apotheke genutzt und ihre Medikamente dort bestellt. Mehr als jeder dritte Kunde von Online-Apotheken (34 Prozent) nutzt sie bereits regelmäßig. Besonders zufrieden sind Kunden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis, das sie bei Online-Apotheken vorfinden. So geben 93 Prozent der Kunden an, dass sie damit sehr (75 Prozent) bzw. eher zufrieden (18 Prozent) sind.
Zur Bitkom-Umfrage >>

28 Prozent

der Befragten zwischen 16 und 55 Jahren gaben an, zufällig auf ihren jetzigen Job gestoßen zu sein. 24 Prozent haben sich für einen Beruf des studierten oder gelernten Faches entschieden. Des Weiteren gibt knapp die Hälfte der Befragten gibt an, nur am jetzigen Wohnort einem Beruf nachgehen zu wollen. Am offensten gegenüber einem Ortswechsel sind noch die jüngeren Altersgruppen. Immerhin 22 Prozent der 16- bis 24-Jährigen wären bereit für einen Job innerhalb Deutschlands umzuziehen. Dagegen sehen sich nur elf Prozent der Befragten über 35 Jahre bereit zu einem solchen Umzug.
Zur Untersuchung von Appinio >>

29 Prozent

der Berufstätigen der Generation Y machen wöchentlich ein bis zwei Überstunden; bei den älteren Angestellten liegt diese Zahl bei 22 Prozent. Für 39 Prozent der Generation Y sind drei bis vier Überstunden pro Woche durchaus akzeptabel. Damit liegt diese Zahl deutlich über dem Ergebnis der Generation X: Nur ein Viertel wäre demnach bereit, wöchentlich Überstunden in dieser Höhe zu leisten.
Zur Studie von Splendid Research >>

Knapp 96 Prozent

der befragten Frauen besitzen mindestens eine Handtasche, jede zweite bis zu fünf Modelle und jede fünfte sogar bis zu zehn. 56 Prozent der Befragten kaufen Taschen spontan, nur 19 Prozent planen den Erwerb. Wenn es um Farben und Materialien geht, mögen es die Befragten eher dezent und klassisch. Mit 70 Prozent führt Schwarz die Farb-Charts an, Braun folgt mit 28 Prozent, Grau belegt mit 22 Prozent den dritten Platz. Die Top drei Gegenstände in der Handtasche sind Schlüssel (93 Prozent), Portemonnaie (92 Prozent) und Smartphone (84 Prozent).
Zur Studie von QVC und Statista >>

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats