Studien der Woche

PwC / Thinkbox & MTM / OmniQuest / Autoscout24 & Innofact / Rogator & Exeo

   Artikel anhören
Viele freie Plätze sind aktuell in den Bussen zu finden
© pixabay.com
Viele freie Plätze sind aktuell in den Bussen zu finden
Bio-Lebensmittel finden immer mehr Anhänger. Das gemeinsame Fernsehen freut sich über eine stabile Fanbasis. Ebenso wie die Energieanbieter, die nicht so schnell gewechselt werden, wie es Online-Portale vermuten lassen. Außerdem geht es um Autokauf und ÖPNV.

Mehr Bio im Einkaufswagen

Bei 24 Prozent der Befragten in Deutschland landen nach eigener Einschätzung mittlerweile mehr Biolebensmittel als konventionelle Produkte im Einkaufskorb - 2017 waren es noch 14 Prozent. Besonders bei Obst und Gemüse bevorzugen 64 Prozent Bioqualität. Aber auch bei Fleisch- und Wurstwaren sowie bei Molkereiprodukten ist der Anteil der Bio-Käufer in den vergangenen vier Jahren um ein Drittel gestiegen - und liegt nun bei knapp der Hälfte (48 Prozent). Beim Einkauf spielen für die Verbraucher zudem Gütesiegel eine immer wichtigere Rolle: Zwei Drittel halten solche Siegel für wichtig; 59 Prozent geben an, dass Gütesiegel ihre Kaufentscheidung beeinflussen. Vor vier Jahren lag dieser Wert noch bei 47 Prozent.
Biolebensmittel im Aufwind
PwC hat für die Studie „Bio im Aufwind“ 1.000 Personen in Deutschland ab 18 Jahren zwischen Dezember 2020 und Januar 2021 befragt. Die Vergleichszahlen zu 2017 stammen aus der gleich angelegten Befragung „Bio vs. Konventionell“, die im Januar 2017 erschienen ist.
Zur Studie >>

Fernseher an

Entspannung, Ablenkung und Flucht aus dem Alltag sind die wichtigsten Motive für Bewegtbildnutzung: 60 Prozent der gesamten Nutzung lassen sich auf diese drei Motive zurückführen. Dabei ist für Jüngere Ablenkung der wichtigste Treiber. Ältere Zuschauer hingegen nutzen Bewegtbild vor allem, um Up to Date zu bleiben. Der Wunsch nach Entspannung ist für alle Altersgruppen etwa gleich wichtig. Live-Fernsehen punktet beim Thema Entspannung, hält die Zuschauer Up to Date und ist das Medium, um Zeit mit der Familie oder dem Partner zu verbringen. Eine große Bedeutung hat Fernsehen auch durch gemeinsame Live-Erlebnisse, wie etwa Fußball. Online-Videos punkten vor allem bei der Aneignung von Wissen und Fähigkeiten. Das Bedürfnis nach Alltagsfluchten wird vor allem durch On-Demand Medien bedient. Ältere Zuschauer nutzen hierbei verstärkt zeitversetztes Fernsehen; Jüngere bevorzugen SVOD-Angebote.
The Age of Television - Welche Bedürfnisse erfüllen Videoangebote?
Im Auftrag von Thinkbox untersuchte das Forschungsinstitut MTM, welche grundlegenden Bedürfnisse die Auswahl von Bewegtbildangeboten steuern und wählte dazu einen Ansatz aus unterschiedlichen Methoden. 30 Personen erhielten eine Kamerabrille, mit der sie ihre Fernseh- und Videonutzung in Echtzeit aufnehmen sollten. Die Kamerabrille stellte sicher, dass alle Sendungen, unabhängig von Ort und Screen, aufgezeichnet wurden. Die Aufzeichnung erfolgte über 150 Tage hinweg. Anschließend wurden die Teilnehmer ausführlich zu ihren Sehgewohnheiten und Nutzungsmotiven befragt. Darüber hinaus wurden 6.000 Erwachsene online befragt, um die Größe der Trends, die in der ersten Phase identifiziert wurden, auf repräsentativer Basis zu quantifizieren.
Zur Studie >>

Energieanbieter wechseln?

31 Prozent der Strombezieher und 41 Prozent der Erdgasbezieher beabsichtigen einen Anbieterwechsel innerhalb der nächsten zwölf Monate. Fast jeder, der seinen Strom- (88 Prozent) oder Erdgasanbieter (94 Prozent) wechseln möchte, plant dabei ein Online-Vergleichsportal zu nutzen. Beim Stromanbieterwechsel wollen 77 Prozent Check24.de und 54 Prozent Verivox.de nutzen. Als Haupttreiber für den geplanten Wechsel des Stromanbieters werden die Höhe der Stromkosten (63 Prozent), der Wunsch nach Ökostrom (23 Prozent) und eine zu intransparente Preisgestaltung beim aktuellen Anbieter (20 Prozent) genannt. Zwei Drittel (67 Prozent) derer, die keinen Stromanbieterwechsel planen, begründen dies mit ihrer Zufriedenheit mit dem aktuellen Anbieter. 38 Prozent glauben, dass ein Anbieterwechsel für sie keinen wesentlichen Preisvorteil bedeuten würde.
FastInsights Energie
OmniQuest befragte 1.000 Personen in Deutschland im eigenen Onlinepanel „OmniPanel“ im Zeitraum vom 08. bis 10. Dezember 2020.
Zur Studie >>

Sterne beim Autokauf

Drei von vier Autofahrer und -innen ist es wichtig, dass das jeweilige Autohaus eine gute Bewertung erhalten hat. Laut AutoScout24-Studie stärken positive Bewertungen bei 28 Prozent der Befragten das Vertrauen in den jeweiligen Händler. Weiteren 47 Prozent gibt eine gute Einschätzung durch andere zumindest eine gewisse Sicherheit, dass sie bei dem entsprechenden Autohaus gut aufgehoben sind. Umso jünger die potenziellen Kunden und -innen sind, umso wichtiger sind ihnen gute Ratings und umso älter die Autohalter und -innen sind, umso weniger fällt ins Gewicht, ob ein Autohaus Bewertungs-Sterne vorzuweisen hat. So sind gute Händlerbewertungen für 92 Prozent der Unter-30-Jährigen wichtig, bei der Gruppe Ü50 sind es nur noch 63 Prozent der Befragten.
Händlerbewertungen beim Autokauf
Innofact hat 1.000 Autohalter und -innen im Auftrag von AutoScout24 befragt.
Zur Studie >>

Verlierer ÖPNV

Während 2018 noch 42 Prozent der Befragten angaben, jeden Tag im Stadtgebiet unterwegs zu sein, ist der korrespondierende Werte im Nov./Dez. 2020 auf 22 Prozent zurückgegangen (ein starker Treiber ist dabei die Tätigkeit im Homeoffice). Auch fast ein dreiviertel Jahr nach Ausbruch der Pandemie spielen die Aspekte Maskenpflicht und Abstandsregelungen eine weiterhin wichtige Rolle. In der Schweiz fühlen sich 63 Prozent der Befragten durch die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln sicher vor einer Ansteckung, in Deutschland sind es nur 42 Prozent.
OpinionTRAIN
Seit 2020 führen die Rogator AG und die exeo Strategic Consulting AG die Studie „OpinionTRAIN“ zur Bewertung von Trends, Meinungen und des Wertewandels in der Bevölkerung durch. Grundlage der Untersuchung ist eine Online-Befragung von 2.500 Personen (18 bis 80 Jahre) in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Schweden.
Zur Studie >>

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats