Studien der Woche

Nielsen / Bitkom & Produkt+Markt / Innofact & Von Rundstedt / ECC & Hermes / SEMrush

   Artikel anhören
Gute Stimmung am Arbeitsplatz ist für die Motivation gut - manchmal wirkt auch ein Dienstfahrrad unterstützend. Außerdem: Drohnen, Shoppen via Social Media, Werbung im richtigen Umfeld.

Drohnen & Landwirtschaft

Die Einsatzgebiete von Drohnen in der Landwirtschaft sind vielfältig. Aktuell setzen neun Prozent der befragten Bauern Drohnen ein: 33 Prozent zur Wildrettung beziehungsweise zur Vermeidung von Wildschäden; 32 Prozent um den Zustand von Pflanzen und Böden exakter zu messen; 31 Prozent zum Schutz der Pflanzenbestände und zur Ausbringung von Nützlingen.
Zur Befragung, die produkt + markt im Auftrag des Deutschen Bauernverbandes in Zusammenarbeit mit dem Digitalverband Bitkom durchgeführt hat >>

Arbeitsplatz & Kollege

Für 57 Prozent geht es auf die Motivation, wenn die Zusammenarbeit mit einem Kollegen nicht funktioniert und man auch auf der persönlichen Ebene nicht harmoniert. Dabei besteht für 30 Prozent Unsicherheit darüber, wer für klärende Worte zuständig ist. 40 Prozent sehen den Vorgesetzten in der Pflicht.
Zur Befragung von Innofact im Auftrag der Personalberatung Von Rundstedt >>

Qualitätsmedien & Werbung

Im Durchschnitt haben 62 Prozent der Befragten in Marken-neutralen Umfeldern ein Werbemittel positiv beurteilt. In den gebrandeten Umfeldern der Quality Alliance (Frankfurter Allgemeine Zeitung, Handelsblatt, Süddeutsche Zeitung und Die Zeit) waren es 79 Prozent. Daraus ergibt sich ein Wirkungs-Uplift in gebrandeten Umfeldern von durchschnittlich 28 Prozent.
Zur Quality Alliance Studie 2018 >>

Shoppen & Social Media

Soziale Netzwerke entwickeln sich immer mehr zum Verkaufskanal. Dabei sind WhatsApp, Facebook und YouTube die meistgenutzten Sozialen Netzwerke: 76 Prozent der Online-Shopper und sogar 97 Prozent aller 18- bis 25-Jährigen nutzen WhatsApp täglich. Auf Facebook ist insgesamt mehr als jeder Zweite täglich unterwegs, dicht gefolgt von YouTube. Demgegenüber präferiert die jüngere Zielgruppe Instagram und Snapchat. Beide Kanäle werden laut Aussage der Befragten zwischen 13- und 14-mal pro Tag aufgerufen.
Zu Studie des ECC Köln zusammen mit Hermes >>

Job & Suche

Geht es um zusätzliche Wünsche für den Berufsalltag, so suchten die Saarländer in Online-Suchmaschinen am häufigsten nach einem Dienstfahrrad, die Hamburger nach dem Keyword „gutes Gehalt“. Unabhängig von der Region interessieren sich die deutschen Arbeitnehmer zudem noch für Home-Office und Urlaubsgeld. Nach letzterem wird zu 74 Prozent häufiger gegoogelt als noch 2014.
SEMrush hat für die Analyse „War for Talents“ über 800.000 Datensätze an monatlichen Suchanfragen von September 2014 bis August 2018 ausgewertet >>

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats