Studie über E-Commerce in Zeiten von Corona

Die Großen boomen, die Kleinen leiden

   Artikel anhören
Kleine E-Commerce-Anbieter leiden großenteils unter der Corona-Krise
© Pixabay
Kleine E-Commerce-Anbieter leiden großenteils unter der Corona-Krise
Seit Ausbruch der Corona-Pandemie boomt das Geschäft von großen Online-Händlern wie Amazon, Boohoo, Otto und Zalando. Ganz anders sieht es bei den vielen kleineren E-Commerce-Anbietern aus. Sie leiden großenteils unter der Corona-Krise. Das ergab eine Studie des E-Commerce-Dienstleisters Paqato und des Händlerbunds, in dem sich hauptsächlich mittelständische Online-Händler zusammengeschlossen haben.

Zwei Drittel der 224 befragten Online-Händler (67 Prozent) gaben bei einer Händlerbund-Umfrage an, dass ihre E-Commerce-Logistik besonders durch Versand- und Beschaffungsprobleme beeinträchtigt wird. Jeder dritte Anbieter beklagt ei

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats