Spezialist für Behavioural Research

Alex Hunt wird CEO von PRS in Vivo

© PRS
Der Amerikaner Alex Hunt wechselt von System1 Research zu PRS in Vivo und leitet als CEO die weltweiten Aktivitäten des zur BVA-Group gehörenden Forschungsunternehmens aus Frankreich.

Hunt kam im Oktober 2018 als Chief Revenue Officer zu PRS in Vivo. Zuvor war er Global President bei System1 Research (ehemals BrainJuicer) und gehörte dort als Executive Director zum Board. Zuvor war Hunt im Kundenmanagement und in leitenden Vertriebsfunktionen sowohl in den USA als auch in Großbritannien bei Kantar Millward Brown tätig.



Die BVA-Group ist ein Forschungs- und Beratungsunternehmen, ein Experte für Behavioral Science sowie Customer Experience. PRS in Vivo ist der FMCG-Spezialist der Gruppe und betreibt Verpackungs- und Shopperforschung. PRS in Vivo wurde 2016 durch die Übernahme von Perception Research Services durch die BVA Group und die Fusion mit In Vivo BVA, die zuvor erworben wurde, gegründet.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 700 Berater. Neben verschiedenen Büros in Frankreich verfügt BVA über Büros in New York, Chicago, London, Genf, Hamburg, Frankfurt, Rom, Mailand, Hongkong, Shanghai und Singapur. In Hamburg führt Christian Dössel als Senior Research Director die Niederlassung.


Der bisherige CEO Scott Young wurde zum Senior Vice President der BVA Group ernannt und übernimmt eine Führungsrolle in der BVA Nudge Unit, die Behavioral Consultancy des Konzerns. Er führt zudem die Niederlassung in Großbritannien. Young wird auch die regionalen Expansionsinitiativen der BVA-Gruppe in der EU und in Asien vorantreiben. Young war seit 2016 als CEO von PRS in Vivo und seit 1994 als CEO von Perception Research Services tätig.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats