Recherchequelle

Datenbank Genesis jetzt kostenfrei

© pixabay
Das Statistische Bundesamt teilt mit, das die Nutzer von Genesis-Online die Datenbank künftig kostenfrei benutzen dürfen.

Individuell zugeschnittenen Tabellen in der Datenbank des Statistischen Bundesamtes sind ab sofort frei verfügbar. Umfangreiche Tabellen mit mehreren Millionen Werten können in einem persönlichen Nutzerkonto nach der Registrierung gespeichert und aktualisiert werden. Zur Weiternutzung der maschinenlesbaren Daten steht eine kostenfreie Webservice-Schnittstelle bereit.



„Dies ist der Auftakt für eine Reihe von Verbesserungen, die wir für GENESIS-Online in diesem Jahr umsetzen werden“, so Präsident Dr. Georg Thiel. „Nach dem Feedback verschiedenster User werden schrittweise weitere Services kostenfrei bereit stehen, die Open Data Erfordernisse erfüllen und unseren Powernutzern neue Möglichkeiten bieten.“

Genesis-Online umfasst mehr als 975 Millionen Werte aus 264 Statistiken zu Themen wie Bevölkerung, Preise oder Erwerbstätigkeit. Der Datenbestand wird kontinuierlich weiter ausgebaut. 2018 wurden rund 3,3 Millionen Tabellenabrufe verzeichnet. Der Anteil der maschinenlesbaren Abrufe zur Weiternutzung liegt derzeit bei rund 40 Prozent.


Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats