Quartalszahlen

Gartner kann Umsatz steigern

© Pixabay.com
Das amerikanische Forschungs- und Beratungsunternehmen Gartner hat seine Umsatzzahlen für das zweite Quartal 2019 verkündet und seine Prognose für das Geschäftsjahr entsprechend angepasst. Demnach kann Gartner eine Umsatzsteigerung von sieben Prozent verzeichnen.

Der Umsatz im zweiten Quartal lag bei 1,1 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von sieben Prozent gleichkommt. Der Reinertrag liegt bei 103 Millionen Dollar; das bereinigte EBITDA ist um ein Prozent auf 158 Millionen Dollar gestiegen. Gene Hall, Chief Executive Officer von Gartner, verkündet in einer Pressemitteilung: „Wir haben in unseren drei Geschäftsbereichen Research, Conference und Consulting ein weiteres starkes Quartal erzielt.“ Außerdem, so Hall weiter, habe man bei Gartner den Bereich Global Business Sales mit den Ressourcen, Schulungen und Tools ausgestattet, die für dessen Erfolg notwendig sind, und beginne, erste Erträge zu verzeichnen.



Für das gesamte Geschäftsjahr 2019 rechnet Gartner mit einem Umsatz von 4,22 bis 4,26 Milliarden Dollar und einem Reinertrag von 190 bis 213 Millionen Dollar. Damit korrigiert das Unternehmen seine Prognose aus dem ersten Quartal, die einen Umsatz von 4,22 bis 4,32 Milliarden Dollar vorsah, minimal nach unten.


Themenseiten zu diesem Artikel:
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats