Tchibo-Manager Alexander Falser auf der p&a Insights

Warum Marktforscher Trüffelschwein und Warnschild zugleich sein müssen

© Alexander Hassenstein / gettyimages
Die Arbeitsweisen in Unternehmen befinden sich im Wandel – das wirkt sich auch auf die betriebliche Marktforschung aus. Wie man da mithalten kann und warum Marktforscher Trüffelschwein und Warnschild zugleich sind, erzählte Alexander Falser, Leiter Consumer Insights bei Tchibo, in seinem Impuls-Vortrag auf der diesjährigen Insights-Konferenz.
Der Klimawandel macht – zumindest im übertragenen Sinn – auch vor der Marktforschung nicht halt. Alexander Falser, der bei Tchibo den Bereich Consumer Insights leitet, erklärte in seinem Vortrag mit dem Titel „Klimawandel in der betrieblichen Marktforschung. Das Eis wird dünner?“, warum das so ist, welchen Herausforderungen sich Marktforscher heutzutage stellen müssen und wie sie das am besten tun. Stichworte Prognose-Technologie, Agilität oder River of Information – welche Aufgaben hat ein Marktforscher heutzutage überhaupt noch? Auch darauf gab der Referent Antwort. Den gesamten Vortrag von Alexander Falser können Sie sich hier anschauen:



planung&analyse Insights 2019: The Bigger Sense



Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats