planung&analyse Ausgabe 4/2021 erschienen!

Unbekannte Wesen: Braucht jede Generation eine eigene Ansprache?

   Artikel anhören
© imago
Was gilt es zu beachten, wenn man die GenZ erreichen will? Und die noch Jüngeren? Welche Bedeutung haben Marken oder Nachhaltigkeit in diesem Zusammenhang? Außerdem lesen Sie in planung&analyse 4/2021: Werbewirkung in TV, Social Media, OOH, B2B; Porträt NIM; Human Centric Organization. PLUS: p&a Guide CATI und Studios. Und wir lassen noch einmal die Insights21 Revue passieren.

p&a Newcomer in der Marktforschung 2021: Tawny im Porträt >>

p&a Auszeichnung für die Außergewöhnliche Partnerschaft 2021: Wie arbeiten LINK und Swisscom zusammen? >>

NIM: Wandel zum modernen Forschungsinstitut. Manfred Scheske und Andreas Neus im Gespräch mit p&a

Human Centric Organization: Tim Bosenick von uintent und Marcus Grasemann von Consensa stellen den Menschen in den Mittelpunkt



werbung&wirkung

Kampagnen die Menschen berühren, haben Judith Behmer und Sebastian Buggert vom rheingold institut und Prof. Kai-Marcus Thäsler vom FAW untersucht

B2B-Werbung: Fachmedien bleiben relevant, zeigt Dirk Engel

Werbewirkung: Welche Werbung wo wirkt, hat Olaf Schlesiger von Screenforce untersucht

Motiv-Target-Marketing: Robert Quinke von Heute und Morgen skizziert, warum die Kraft der Motive entscheidend ist

Treiberanalysen: Mario Giesel und Bahgat Nassour von Mediaplus machen aufwendige Shapley Value Regressionen beherrschbar



© p&a

experts&expertise

Kein Abschied vom Telefon – Olaf Lassalle von der Agma fragt: Wer braucht noch CATI?

p&a Guide CATI & Teststudios



wissen&Forschung

Zielgruppen: Brauchen wir sie noch, fragt Dirk Engel

Kinder Medien Monitor: Jörg Risken von Egmont Ehapa Media berichtet, wie der KiMMo entsteht und stellt neueste Ergebnisse aus dem Corona-Jahr vor

Gen Z I: Ina Komischke vom Bonsai Lab plädiert für eine differenzierte, qualitative Perspektive in der Zielgruppenforschung

Gen Z II: Das Mindset unterscheidet sich maßgeblich von dem ihrer Vorgängergeneration, haben Elisa Einhorn und Edward Appleton von Happy Thinking People in ihren qualitativen Studien festgestellt

Marken: Gerade in der jüngeren Zielgruppe verlieren Marken an Relevanz, wissen Uwe H. Lebok und Nina Dörrbaum von K&A BrandResearch

Nachhaltigkeit: Wer sind die Menschen, die mit ihrem umweltbewussten Verhalten die Welt verändern wollen? Petra Süptitz berichtet von der GfK Green Gauge Segmentierung

Kampagnenaktivierung: Dass Segmentierungen mit emotionalen Persönlichkeitsstrukturen für Targeting von digitalen Kampagnen doch möglich sind, zeigt Volker Greger von Publicis Media

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    stats