Nielsen Holding

Mit neuen Managern in der Führung

   Artikel anhören
© Nielsen
Die Nielsen Holdings plc gab heute zwei bedeutende Neueinstellungen bekannt: David Rawlinson, Präsident des globalen Online-Geschäfts bei Grainger, wird Chief Executive Officer des Nielsen Global-Connect-Geschäfts. Linda Zukauckas wird dem Unternehmen als Chief Financial Officer beitreten. Beide werden zum 3. Februar 2020 in das Unternehmen eintreten.

David Rawlinson kommt von Grainger, einem Anbieter von Wartungs-, Reparatur- und Betriebsprodukten (MRO) für Breitbandanwendungen. Rawlinson verfügt über Erfahrung in der Leitung eines digitalen Business-to-Business-Unternehmens, hat einen starken internationalen Hintergrund und laut Pressemitteilung „eine Erfolgsbilanz als Wachstumstreiber“. Er wird zum Zeitpunkt der Trennung der beiden Nielsen-Unternehmen CEO der neu gegründeten Nielsen Global Connect. Rawlinson ist derzeit auch Mitglied des Nielsen-Vorstands.



Linda Zukauckas ist seit 2011 bei American Express tätig, zuletzt als Executive Vice President und Deputy Chief Financial Officer. Zum Zeitpunkt der Trennung bleibt Linda Zukauckas weiterhin als Chief Financial Officer von Nielsen's Global Media Geschäft tätig. David Kenny, CEO von Nielsen, hatte angekündigt CEO der Sparte Global Media zu werden.
„Sowohl David als auch Linda bringen eine Fülle relevanter und wertvoller Erfahrungen in Nielsen ein. Beide werden einen großen Einfluss auf das derzeitige Unternehmen haben und eine wichtige Rolle in den neuen Unternehmen spielen, die sich weiterentwickeln werden. Wir freuen uns sehr, dass sie sich bereit erklärt haben, in dieser dynamischen Zeit für Nielsen zu arbeiten“
David Kenny, Chief Executive Officer von Nielsen.


Themenseiten zu diesem Artikel:
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats