Nicht-organisches Wachstum geplant

InSites Consulting gibt Anteile an Investor

InSites Consulting Team
© InSites
InSites Consulting Team
Das belgische Marktforschungsinstitut InSites Consulting will weiterhin durch Zukauf wachsen und hat daher ein Private Equity Unternehmen mit ins Boot genommen.

Mentha Capital, ein niederländische Beteiligungsgesellschaft, übernimmt einen Hauptanteil an InSites Consulting. Dies teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. „Alle 13 geschäftsführenden Gesellschafter haben sich der Förderung eines organischen Wachstums und einer gezielten Buy-and-Build-Strategie verschrieben“, heißt es.



InSites Consulting wurde 1997 als ein Spin-off der Vlerick Business School in Ghent gegründet und bezeichnet sich als Pionier im Bereich der digitalen Marktforschung. Heute gehöre das Unternehmen zu den 100 größten und den zehn innovativsten Marktforschungsagenturen der Welt, heißt es. Der absolute Umsatz wird nicht veröffentlicht. Doch das organische Wachstum habe in den vergangenen drei Jahren 15 Prozent betragen.
„Wir haben InSites Consulting als eine qualitätsorientierte, innovationsfreudige und zuverlässige Agentur erlebt, die von einem leidenschaftlichen Team von Meinungsführern dieses Sektors geleitet wird. Angesichts der Energie des Teams, des Antriebs und der Erfolgsambitionen, aber auch angesichts unserer gemeinsamen Leidenschaft für Marktforschung und der uns eigenen Motivation, in diesem Metier ständig voranzukommen, sind wir zuversichtlich, dass wir gemeinsam die geplanten Wachstumsziele erreichen können.“
Edo Pfennings, Partner bei Mentha Capital
InSites Consulting hat derzeit sieben Büros auf drei Kontinenten und möchte weiterhin wachsen. Vor knapp einem Jahr wurde Direction First mit Sitz in Sydney übernommen. Dies war die erste internationale Übernahme von InSites Consulting. Büros führt das Unternehmen in Belgien, Rumänien, USA, UK, Niederlande und Düsseldorf.

„Durch die Partnerschaft mit Mentha Capital möchte InSites Consulting nun noch einen Schritt weiter gehen und das nicht-organische Wachstum sowohl durch regionale Expansion als auch durch die Erweiterung der strategischen Kompetenzen beschleunigen", heißt es in der Mitteilung.


Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen und wird voraussichtlich im vierten Quartal des Jahres 2018 stattfinden.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats