Neues Tool der GfK

Gebündelte Handels-Daten für den CRM-Manager

© Rikolto / flickr.com
Viele Händler verfügen über Milliarden von Datensätzen, in denen allerdings oftmals wichtige Informationen fehlen. Das Technikunternehmen SO1 und die GfK haben dieses Problem erkannt und wollen mit dem KI-basierten Tool Attribution+ das Einkaufsverhalten von Kunden künftig besser analysieren.

Seit Anfang des Jahres kooperiert die GfK mit dem Technologie-Startup SO1. Jetzt wurde das erste Produkt dieser Zusammenarbeit vorgstellt. Die Kundendaten, die Einzelhändler etwas durch Treueprogramme sammeln, entfalten häufig nicht ihr volles Potential, sagen SO1 und GfK: Oft fehlen wichtige soziodemografische Daten wie Alter, Einkommen und Haushaltsgröße und die vorhandenen Datensätze geben kaum oder gar keinen Aufschluss darüber, wie und warum die Kunden bei der Konkurrenz einkaufen. Das individuelle Kaufverhalten kann also lediglich innerhalb des eigenen Unternehmens analysiert werden. Mit dem Tool Attribution+ soll es nun möglich sein, Insights zum Einkaufsverhalten der eigenen Kunden mit Daten aus dem GfK Consumer Panel zu ergänzen und daraus Rückschlüsse auf soziodemografische Merkmale zu ziehen.



Der erste Schritt, die Erhebung von Kundendaten, erfolgt über die Kundenkarten des jeweiligen Unternehmens. Mithilfe der Software Attribution+, die auf Machine-Learning basiert, können Daten aus dem GfK Consumer Panel verarbeitet, mit den zuvor erhobenen Daten verknüpft und anschließend Rückschlüsse auf spezifische sozidemografische Informationen gezogen werden. „Attribution+ ermöglicht nun erstmals, GfK Paneldaten aus dem Gesamtmarkt direkt für individuelles Customer Relationship Management zu nutzen“, sagt Dr. Benjamin Brinkhoff, Global Lead Loyalty Card Data bei GfK, zum neuen Tool.

Attribution+ ist bereits als Testversion für die kostenlose Ermittlung zweier soziodemografischer Merkmale erhältlich. Die Software wird zunächst in Deutschland, den Niederlanden und Polen verfügbar sein.


Zum Firmenprofil von GfK im mafonavigator>>

Themenseiten zu diesem Artikel:
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats