Neuer Name und neues Logo

GfK Verein erfindet sich neu

© NIM
Das Nürnberg Institut für Marktentscheidungen, bislang bekannt unter dem Namen GfK Verein, forscht jetzt offiziell mit neuem Namen weiter. Neues Logo veröffentlicht.

Am 10. Dezember 2018 wurde in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des GfK Vereins mit 84,05 Prozent der vertretenen Stimmen beschlossen, dass der GfK-Nürnberg e.V. künftig den Namen „Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V.“ trägt. Dieser Name wurde nun formal im Vereinsregister Nürnberg eingetragen, so dass das Institut ab jetzt offiziell unter dem neuen Namen auftritt und forscht.



„Auf seine Tradition und die enge Verbundenheit zur GfK SE weist das Institut künftig
durch die Verwendung des Zusatzes 'Gründer und Ankeraktionär der GfK SE' hin“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Die künftige Forschung des Nürnberg Instituts für Marktentscheidungen (NIM) fokussiert auf Marktentscheidungen etwa auf die Frage „Wie und warum ändern sich die Entscheidungen von Konsumenten und Unternehmen in Märkten?“ Das NIM beschäftigt sich zudem mit den Anforderungen und Auswirkungen auf Marktforschung und Market Insights.

Manfred Scheske, Präsident des NIM, sieht in der Digitalisierung einen der Gründe, „warum wir überzeugt sind, dass das Verstehen, Antizipieren und Verbessern von Marktentscheidungen in Zukunft immer wichtiger wird.“


Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats