Neuer Chef

Nielsen benennt Nachfolger für Mitch Barns

   Artikel anhören
David Kenny
David Kenny
David Kenny kommt von IBM und hat dort die Künstliche Intelligenz Watson entwickelt. Nielsen teilt mit, dass er zum neuen Chief Executive Officer des Marktforschers ernannt wurde.

Kenny ist seit Anfang 2016 Senior Vice President von IBM Watson und des Cognitive Solutions-Geschäfts des Unternehmens, wo er die KI-Plattform und das Portfolio leitet und Watson entwickelt. Vor IBM war er fünf Jahre lang Vorsitzender und CEO der The Weather Company und hatte leitende Positionen bei Yahoo und Publicis inne.



Der bisherige Vorstandsvorsitzende Mitch Barns wird am 31. Dezember nach 22 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand treten. Kenny übernimmt die Funktion ab dem 3. Dezember.

Der Aufsichtsratsvorsitzende James Attwood sagte: "Davids jahrzehntelange Erfahrung mit großen Datenmengen, künstlicher Intelligenz, Cloud-Technologien und Medien machen ihn perfekt geeignet, Nielsen in dieser kritischen Zeit zu führen.“

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats