Stephan Shakespeare, YouGov CEO und Mitgründer (Foto: YouGov)
Stephan Shakespeare, YouGov CEO und Mitgründer (Foto: YouGov)
Im Zuge des Global Partnerships Programms hat das Londoner Marktforschungsinstitut YouGov neue Mitglieder aus Russland, Polen, Pakistan und Ägypten gewinnen können.

Laut YouGov erhalten die neuen Partner aus den vier Ländern nun Zugriff auf das YouGov-Panel, die unternehmenseigene Datenbank YouGov Cube sowie eine Reihe von Datenprodukten. Damit werde ihnen ermöglicht, das Verhalten ihrer Verbraucher zu analysieren und ihren Kundenstamm zu erweitern. Zudem soll die Partnerschaft YouGov helfen, die eigene Marke lokal zu etablieren.



Außerdem plane das Unternehmen, weitere Mitglieder aufzunehmen. In der Pressemitteilung werden Partnerschaften in den EMEA- (Europa, Naher Osten und Afrika) und APAC (Asien und Pazifik)-Regionen angekündigt.


Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats