Mobile Research

Dynata erwirbt Umfrage-Plattform

   Artikel anhören
Der Laptop bleibt immer öfter zu. Stattdessen erreichen Unternehmen ihre Kunden immer öfter über mobile Websites
© IMAGO / Westend61
Der Laptop bleibt immer öfter zu. Stattdessen erreichen Unternehmen ihre Kunden immer öfter über mobile Websites
Das US-amerikanische Datenunternehmen Dynata hat das Startup inBrain.ai für eine ungenannte Summe übernommen, um die eigenen Plattform um die Technologie zu erweitern.

Das in Atlanta, Georgia, ansässige Unternehmen inBrain.ai bietet eine Mobile-First-Panel-Plattform,die versucht mit sogenannten Zap-Surveys und Belohnungen die Teilnahme an Umfragen zu fördern. Die Plattform lässt sich auch in Mobile-Apps integrieren, um die Resonanz auf Verbraucherumfragen zu erhöhen.

Dynata sagt, dass die Plattform von inBrain.ai den eigenen Daten-, Technologie- und Tool-Mix ergänzen und gleichzeitig die eigenen First-Party-Daten stärken soll. Insbesondere bei schwer erreichbaren Zielgruppen sei die Technologie sinnvoll. Jason Schubert, CEO von inBrain.ai, sagt, dass die Kombination der Umfragen von Dynata mit der auf die Befragten ausgerichteten Technologie seines Unternehmens es den beiden Unternehmen ermöglichen wird, die Reichweite der Umfragen auf mehr Verbraucher auszuweiten.


Gary Laben, CEO von Dynata, fügt hinzu: "Diese Akquisition gibt unseren Kunden die Sicherheit, dass wir ihnen weiterhin die Zielgruppen liefern können, die sie brauchen, und stärkt gleichzeitig das Versprechen eines fairen Austauschs für unsere Teilnehmer."

Erfahren Sie mehr über dynata im planung&analyse mafonavigator

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    stats