Konzentration

Forrester übernimmt B2B-Forscher

Forrester schluckt Sirius Decisions
© Forrester
Forrester schluckt Sirius Decisions
Das Forschungs- und Beratungsunternehmen Forrester hat die Übernahme von SiriusDecisions, einem Business-to-Business-Forschungs- und Beratungsunternehmen, für 245 Millionen US-Dollar in bar abgeschlossen.
Von der Übernahme verspricht sich Forrester eine „bessere Möglichkeit, Geschäfts- und Technologieführern dabei zu helfen, entscheidende Maßnahmen zu ergreifen und die tiefgreifenden Veränderungen vorzunehmen, die sie benötigen, um im Zeitalter des Kunden wettbewerbsfähig zu bleiben“.


Die Übernahme war bereits im Dezember angekündigt worden. Der Deal ist dem Unternehmen 245 Millionen US-Dollar wert. Man erwartet, dass durch die Übernahme von SiriusDecisions der Umsatz von Forrester im Jahr 2019 um rund 100 Millionen US-Dollar steigen könnte. SiriusDecisions mit Hauptsitz im US-Staat Connecticut wurde bekannt durch sein Wasserfall-Modell der Nachfrage, das Vertriebs- und Marketingteams von B2B-Unternehmen eine bessere Bewertung neuer Geschäftskontakte erlaubt und den Verkaufsprozess koordinieren soll.

Vor wenigen Monaten wurde der B-to-B-Forscher B2B International von Dentsu Aegis Network übernommen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats