Kaufentscheidungen verstehen

Aus gps dataservice wird Yagora

   Artikel anhören
Gerd Palmer (li), geschäftsführender Gesellschafter von Yagora und Andreas Luppold, Gesellschafter von Yagora
© Yagora
Gerd Palmer (li), geschäftsführender Gesellschafter von Yagora und Andreas Luppold, Gesellschafter von Yagora
Das Dataservice-Unternehmen gps dataservice will unter anderem Namen ein neues Kapitel in seiner Unternehmensgeschichte aufschlagen. Die Yagora GmbH soll ein Begegnungsplatz für Shopper, Händler und Hersteller sein.

Vor über 20 Jahren wurde die gps dataservice im Rahmen von Category-Management-Projekten gegründet. Schwerpunkt war die Testmarktforschung für den deutschen Lebensmittelhandel. Es wurden Kundenkartendaten des Handels analysiert und um die Analyse auf Basis von Big Data aus Kundendaten Schritt für Schritt erweitert. Seit 2006 werden Auslandsbüros unter anderem in Russland und Singapur geführt. In den vergangenen fünf Jahren wurden gezielt die Forschungsbereiche Shopper Research, Data Science und Online Research aufgebaut.



Jetzt wird das Unternehmen in Yagora umbenannt. Das Wort ist abgeleitet aus dem altgriechischen Begriff Agora, der für den Marktplatz oder Begegnungsplatz steht. Das Y von Yagora und die Bildmarke der drei Pfeile symbolisieren das Zusammentreffen von Shopper, Händler und Hersteller erklärt Gerd Palmer, Geschäftsführender Gesellschafter der Yagora GmbH.

Ziel ist es das Kaufentscheidungsverhalten der Shopper zu messen, zu analysieren und die dahinterliegenden Einstellungen, Motive und Emotionen zu untersuchen.


Andreas Luppold, Gesellschafter von Yagora ergänzt: „Der Moment der Kaufentscheidung steht für uns im Mittelpunkt.“ Das Ziel sei eine ganzheitliche Betrachtung des Kaufprozesses. Dabei soll die Sicht des Shoppers um die Perspektiven von Händlern und Herstellern ergänzt werden. „Basierend auf diesem Verständnis beraten wir unsere Kunden hinsichtlich der Optimierung ihrer Maßnahmen in den Bereichen Vertrieb, Shopper Marketing, Category Management und Marketing“, so Luppold.

Das Team von Yagora umfasst mittlerweile mehr als 60 Mitarbeiter in Deutschland, Russland und Südostasien und setzt sich aus Experten von Hersteller- und Handelsseite sowie aus der Wissenschaft zusammen.

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats