Gesundheitsmarktforschung

Borderless Access gründet Submarke und erweitert globales Team

   Artikel anhören
© Pixabay
Der Panelanbieter Borderless Access erweitert seine klassischen Dienstleistungen der Primärdatenerhebung mit einem Services für Sekundärmarktforschung und Datenanalyse. Das indischen Unternehmen führte die Submarke "BA Health" ein. 
Ziel sei es, mit der Submarke globale Brands im Healthcare-Sektor dabei zu unterstützen, den Gesundheitsmarkt besser zu verstehen und handlungsorientierte Insights zu liefern. Mit der Einführung der Submarke vereine man das gesamte Spektrum an digitalen Kompetenzen, um den dynamischen Anforderungen der Gesundheitsbranche gerecht zu werden, heißt es von Unternehmensseite.


Um sein Insight- und Analyse-Knowhow im Health-Sektor zu stärken, nahm Borderless Access 24 neue Einstellungen im seinem Research Team vor. In den kommenden sechs Monaten möchte das Unternehmen sein Healthcare-Team laut eigenen Angaben verdoppeln.

Mit den Borderless Access Healthcare Panels bietet das Unternehmen Zugang zu weltweit 700.000 Akteuren im Gesundheitswesen sowie zu über 6 Millionen Konsumenten in 34 Märkten. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und hat Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Vereinigte Arabische Emirate, Deutschland, Rumänien und Südafrika. Der Firmensitz ist in Bangalore, Indien. Vom Büro Hamburg aus werden alle europäischen Kunden angesprochen.
Lesen Sie auch das Porträt im mafonavigator 
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats