Führungswechsel in Paris

Ipsos wird künftig von Nathalie Roos geleitet

   Artikel anhören
Nathalie Roos
© L'Oreal
Nathalie Roos
Der Ipsos-Gründer Didier Truchot gibt seine Aufgabe als CEO ab, wird allerdings noch als Aufsichtsratsvorsitzender über die Geschicke des drittgrößten Marktforschers der Welt wachen. Nachfolgerin Nathalie Roos kommt von L'Oréal und war von 2012 bis 2016 Deutschland-CEO des Kosmetikherstellers. 
Seit fast zwei Jahren habe sich die Spitze von Ipsos bemüht, die Position des CEO in einem strengen Auswahlverfahren neu zu besetzen und um die Funktionen des Chairman und des Chief Executive Officer zu trennen, heißt es in einer Mitteilung des drittgrößten Marktforschers. Nun gibt Ipsos die Ernennung von Nathalie Roos zur neuen Chief Executive Officer bekannt. Didier Truchot, der Gründer des Unternehmens, wird die Aufgabe des CEO abgeben, bleibt aber Vorsitzender des Board of Directors, also des Aufsichtsrats der Aktiengesellschaft Ipsos SA bleiben. Die Hauptversammlung der Aktionäre soll am 21. September über diese Veränderungen abstimmen.

Nathalie Roos kommt von der L'Oréal-Gruppe, wo sie zuletzt als Vorständin die Professional Products Division leitete und eine vollständige und erfolgreiche Transformation der Division initiierte. Von 2012 bis 2016 war sie Deutschland-CEO des Kosmetikherstellers. Die Absolventin der renommierten französischen Neoma Business School begann ihre Karriere 1987 bei der Kraft Foods Group. 1989 trat sie in die Mars-Gruppe ein und wurde Geschäftsführerin von Mars Chocolat Frankreich, dann Präsidentin Europa. Roos ist 1965 geboren, ist verheiratet und hat drei Kinder. Im März wurde bekannt, dass sie das Unternehmen L'Oreal nach 9 Jahren verlässt. Sie war im Gespräch für die Führung des Danone-Konzerns. Ihre Nichtberücksichtigung führte laut Süddeutscher Zeitung zu einer Diskussion über eine Frauenquote für Vorstandsposten in Frankreich.
„Ipsos ist ein französischer Schatz, der Managementteams in über 90 Ländern unterstützt. In all meinen Verantwortungsbereichen als Führungskraft hat die Marktforschung dazu beigetragen, strategische Entscheidungen zu treffen, die das Engagement von Managern und Mitarbeitern, die Leistung der Kunden und die wirtschaftlichen Ergebnisse verbessert haben.“
Nathalie Roos, künftige CEO von Ipsos
Mit dem Rückgang von Truchot als CEO geht eine Ära zu Ende. Ipsos war zuletzt der einzige der großen Player der Branche, welcher noch von einem Marktforscher geleitet wurde. Truchot  sagt, der Vorstand habe sich für Nathalie Roos entschieden, weil sie eine  internationale Karriere auf höchsten Ebenen erreicht habe. Mit ihrem Know how aus dem Bereich der FMCG-Hersteller repräsentiert sie eine wichtige Kundengruppe von Ipsos. Außerdem, so Truchot, habe sie große Fähigkeit bewiesen, allen Interessengruppen zuzuhören und in all ihren Verantwortungsbereichen eine starke wirtschaftliche Leistung erzielt. Mit Roos und dem Ipsos-Teams werde die Transformation des Unternehmens beschleunigt, glaubt Truchot.
    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    stats