Factworks

Analysten für quantitative Projekte

   Artikel anhören
Eszter Tóth, Martyna Olender und René Neumann (von links)
© Factworks
Eszter Tóth, Martyna Olender und René Neumann (von links)
Factworks in Berlin wird nun von Eszter Tóth, Martyna Olender und René Neumann als Analysten für quantitative Projekte unterstützt.
Eszter Tóth schloss ihr Wirtschaftsstudium mit einem Fokus auf Marketing an der Corvinus-Universität Budapest ab. Während ihres Studiums verbrachte Tóth ein Auslandssemester in Österreich, wo sie ein Praktikum in der Marketingabteilung eines multinationalen Unternehmens absolvierte. Im Anschluss setzte sie ihre Studien an der University of Birmingham fort und erwarb einen Masterabschluss in Internationalem Marketing. Nach dem Studium zog Tóth nach Berlin, wo sie zunächst im Bereich Digitales Marketing tätig war.


Martyna Olender studierte Französisch und französische Literatur an der Universität Warschau, gefolgt von einem Psychologiestudium und einem Master in Human Resource Management in Groningen und Rotterdam. Vor Factworks war Olender zwei Jahre für Nielsen tätig, wo sie als Analytic Consultant eng mit Kunden aus dem FMCG-Bereich zusammenarbeitete.

René Neumann ist studierter Psychologe und machte seinen Abschluss an der Universität Leiden, Niederlande. Während seines Studiums spezialisierte sich Neumann auf Wirtschafts- und Verbraucherpsychologie und forschte nebenher praktisch im Rahmen eines Science and Society-Tracks. Nach dem Studium sammelte Neumann Erfahrung als Analyst in einem niederländischen Technologie-Start Up sowie einer Strategie- und Unternehmensberatung.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
stats