Esomar

Erste Antworten zu den Vorfällen im Verband

   Artikel anhören
Kristin Luck is founder of ScaleHouse and Vice president of Esomar
© Kristin Luck
Kristin Luck is founder of ScaleHouse and Vice president of Esomar
Am vergangenen Wochenende musste der Weltverband Esomar mitteilen, dass die Präsidentschaftswahl wegen Unregelmäßigkeiten annulliert und neu angesetzt werden muss. Zudem wurden zwei Mitarbeiter des Verbandes entlassen. Wer genau das ist, wurde bislang nicht mitgeteilt. Vermutlich handelt es sich um hochrangige Führungskräfte. Die beiden Kandidaten waren nicht involviert, heißt es. Wir stellten einige drängende Fragen an Kristin Luck, die bisherige Präsidentin, die gemeinsam mit dem Council diese Entscheidungen getroffen hat.

Welcher Art waren die Unregelmäßigkeiten, die im Zusammenhang mit der Wahl des Präsidenten auftraten? Handelte es sich um einen Verstoß gegen die Vorschriften oder um Betrug? 
Wir werden diesen Punkt auf unserer Hauptversammlung am Dienstag, 13. Dezember, und Mittwoch, 14. Dezember, ansprechen. Bei den Unregelmäßigkeiten handelte es sich um die Verbreitung von Live-Wahldaten oder von Daten, die vorgaben, Live-Wahldaten zu sein, während die Wahl stattfand.
„Bei den Unregelmäßigkeiten handelte es sich um die Verbreitung von Live-Wahldaten oder von Daten, die vorgaben, Live-Wahldaten zu sein, während die Wahl stattfand.“
Kristin Luck, die bisherige Esomar-Präsidentin
Kann aus der Tatsache, dass die Wahl wiederholt werden soll, geschlossen werden, dass das Wahlergebnis tatsächlich anders ausgefallen wäre, d.h. dass nicht Nikki Lavoie, sondern Alain Mizrahi die Wahl gewonnen hätte? Wir werden dies auf der Hauptversammlung ansprechen. Obwohl keiner der Kandidaten das Ergebnis anfechtet, konnte der Wahlausschuss nicht endgültig feststellen, dass die versuchte Einmischung keinen Einfluss auf das Ergebnis hatte. Werden die beiden Kandidaten erneut antreten, oder werden neue Kandidaten benötigt? Das muss jeder Kandidat für sich selbst entscheiden. Wir beabsichtigen, das gesamte Wahlverfahren einschließlich der Nominierungen neu zu eröffnen.

Wann wird die Neuwahl stattfinden? Vor dem 31. März 2023 und hoffentlich früher, vorbehaltlich der Zustimmung der Mitglieder auf der Hauptversammlung.

Welche Mitarbeiter des Verbandes wurden entlassen? Warum war dies notwendig? Was haben sie falsch gemacht? Der Wahlausschuss hielt ihre weitere Anstellung für unhaltbar. Wir werden uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht weiter zu den einzelnen Fällen äußern.

Von einigen ehemaligen Präsidenten wird der Wunsch nach einer unabhängigen Untersuchungskommission geäußert. Werden Sie dem nachgehen? Der Wahlausschuss hat eine umfassende Untersuchung in dieser Angelegenheit durchgeführt und das damit verbundene Fehlverhalten eingehend untersucht. Wenn es einen Vorschlag von Mitgliedern gibt, eine unabhängige Kommission einzusetzen, wird der Rat dies in Betracht ziehen.

Was muss getan werden, damit dieser Vorgang nicht einen dauerhaften Schatten auf Esomar wirft? Wir glauben, dass das schnelle und entschlossene Handeln des Rates sowie unsere Absicht, eine umfassende Überprüfung unserer Führungsstruktur und unserer internen Prozesse durchzuführen, sicherstellen werden, dass ESOMAR auf einer soliden Grundlage in die Zukunft geht.
    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    stats